Archiv am Netz

Ort
Székesfehérvár
Veranstaltungsort
Tagungszentrum der KJF
Veranstalter
Kodolányi János Gesamthochschule (KJF) Székesfehérvár, Ungarn in Zusammenarbeit mit dem Collegium Budapest, der Université Paris III (Nouvelle Sorbonne) und der p&s Melk
Datum
06.05.2005 - 07.05.2005
Bewerbungsschluss
01.03.2005
Von
Melitta Becker, KJF (Székesfehérvár, Ungarn)

Der Workshop ist Teil des Netzwerkprojektes zur "Virtuellen Bibliothek" - eine EU-geförderte Kooperation zwischen Frankreich, Österreich und Ungarn, die der Frage nach einem europäischen Bücher- und Lesekanon nachgeht. Die KJF Székesfehérvár veranstaltet innerhalb dieses Rahmens einen internationalen Workshop zum Thema "Archiv am Netz" mit dem Schwerpunkt liegt auf Fragen der Wissensökonomie in der Informationsgesellschaft.

Archivierung von Wissen erfolgt nicht mehr in Form des klassischen statischen Aufbewahrens von Informationen, sondern gestaltet sich durch die neuen Möglichkeiten des Internets dynamisch und vernetzt. Der virtuelle Zugriff verlangt vom Benutzer andere Formen der Orientierung. Vor allem Geschwindigkeit und Masse verändern den Zugang zu Informationen und dynamisieren ihrerseits wiederum den Umgang mit Wissen. Der virtuelle Raum fordert den Benutzer laufend zu neuen Entscheidungen heraus und aktiviert in dieser Weise die permanente Auseinandersetzung mit der Fragestellung.

Welche Konsequenzen, welche Möglichkeiten, welche Gefahren, aber auch welche Utopien sich mit der vernetzten Technologie für den einzelnen aber auch für gesamtgesellschaftliche Prozesse ergeben, soll in diesem Workshop vor allem in Hinblick auf Wissensarchivierung thematisiert werden.

Vorschläge für Referate (max. 20 Minuten) zu folgenden Themen können bis 1. März eingereicht werden:

• Historische enzyklopädische Utopien
• Wissensökonomische Implikationen der Informationsgesellschaft
• "Neues Lesen": Bilder, elektronische Daten etc.
• Digitale Gedächtniskunst und neue Ordnungsmatrix
• Archivierung von historischen Software-Produkten: Computerspielen, Netzkunst, Websites etc.
• Digitale Datenbanken und menschliches Vergessen: Verselbstständigung des Wissens

Teil des Workshops ist die Vorstellung von readme.cc durch die Projektleitung der "Virtuellen Bibliothek" und die Präsentation des neuen Archivprojektes zur Rezeption der ungarischen Literatur, das im Oktober 2004 an der Kodolányi-János-Gesamthochschule eingerichtet wurde.

Tagungssprachen: Englisch und Deutsch

Reise- und Aufenthaltskosten werden vom Veranstalter übernommen.

Programm

Donnerstag, 5. Mai 2005
Anreise

19.00
Begrüßung und gemeinsames Abendessen

Freitag, 6. Mai 2005

KJF-Tagungszentrum

9.00 - 9.30
Begrüßung durch die Veranstalterin

9.30 - 11.00
Panel 1: Vorstellung "Virtuelle Bibliothek"

11.15 - 12.45
Panel 2: Historische enzyklopädische Utopien

gemeinsames Mittagsessen

14.30 - 16.00
Panel 3: Wissensökonomie

16.15 - 17.45
Panel 4: "Neues Lesen"

19.30 gemeinsames Abendessen

Samstag, 7. Mai 2005
KJF-Tagungszentrum

9.30 - 11.00
Panel 5: Digitale Gedächtniskunst

11.15 - 12.45
Panel 6: Archivierung des "Internet"

gemeinsames Mittagessen

14.30 - 16.00
Panel 7: Verselbständigung des Wissens

16.15 - 17.45
Vorstellung des KJF-Archivprojektes

17.45 - 18.30
Schlussdiskussion

20.00 gemeinsames Abendessen

Sonntag, 8. Mai 2005
Möglichkeit zur Stadtbesichtigung, Abreise

Kontakt

Dr. Melitta Becker
KJF Székesfehérvár, Lehrstuhl für Deutsch
Szabadságharcos út. 55, H-8000 Székesfehérvár
+36-22543336

melittabecker@hotmail.com

Zitation
Archiv am Netz, 06.05.2005 – 07.05.2005 Székesfehérvár, in: H-Soz-Kult, 08.02.2005, <www.hsozkult.de/event/id/termine-3622>.