Tag der offenen Tür: Wie entsteht eigentlich ein Fachbuch?

Place
Berlin
Venue
Markgrafenstr. 12–14, Berlin 10969
Host/Organizer
Berliner Wissenschafts-Verlag
Date
20.04.2018
By
Berliner Wissenschafts-Verlag

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe #verlagebesuchen vom 20.–23. April 2018 öffnen wir unsere Türen:

Ist die letzte Fußnote gesetzt, lehnt sich der Wissenschaftler entspannt zurück. Für sein Manuskript geht die Reise aber jetzt erst los. Von der Textabgabe bis zum fertigen Buch: Der Berliner Wissenschafts-Verlag zeigt Ihnen, wie ein Fachbuch hergestellt wird. Was unterscheidet Lektorat von Korrektorat? Was bedeutet Offset? Welches Papier bietet sich an? Wie schreibt man einen guten Klappentext? Was leisten Fachverlage heutzutage? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es am 20. April von 16:00 bis 18:30. Besonderes Highlight: Speed Dating mit dem Lektorat. Ob Hausarbeit oder Dissertation – unsere Lektorinnen schauen sich Ihr Manuskript (Interessierte schicken bitte ein PDF bis zum 15.04.2018 an lektorat@bwv-verlag.de) an und geben Tipps. Der BWV freut sich auf Sie!

Anfahrt:
Mit der U6 bis zur Haltestelle Kochstraße/Checkpoint Charlie, mit Bus M29 bis zur Haltestelle Charlottenstraße oder mit Bus 248 bis zur Haltestelle Jüdisches Museum.

Kontakt

Berliner Wissenschafts-Verlag

Markgrafenstr. 12–14, Berlin 10969

veranstaltungen@bwv-verlag.de

Citation
Tag der offenen Tür: Wie entsteht eigentlich ein Fachbuch?, 20.04.2018 Berlin, in: H-Soz-Kult, 14.03.2018, <www.hsozkult.de/event/id/termine-36719>.
Editors Information
Published on
14.03.2018
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Subject - Topic
Additional Informations
Type
Language Contribution
Country Event