Die Beziehung MfS-KGB im Licht des Mitrochin-Archivs

Place
Berlin
Venue
BStU - Besucherbereich Foyer, Haus 31/EG (Karl-Liebknecht-Straße 31, 10178 Berlin); 18:15 Uhr
Host/Organizer
Abteilung Bildung und Forschung des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR
Date
28.11.2018
By
Helge Heidemeyer

1992 wurde der frühere KGB-Archivar Wassili Mitrochin mit seiner Familie vom britischen Geheimdienst MI 6 aus Russland ausgeschleust und fand Aufnahme in Großbritannien. Er brachte Notizen aus mehreren Tausenden von KGB-Akten mit.
Nachdem sein „Archiv“ juristisch aufgearbeitet und von Mitrochin publizistisch ausgewertet worden war, wurde der Großteil seiner Notizen 2014 an der Cambridge University für die Wissenschaft zugänglich gemacht.
Die Veranstaltung gibt zunächst einen Überblick darüber, was man über die allgemeinen Beziehungen MfS-KGB aus dem Mitrochin-Archiv erfährt (Douglas Selvage).
Darauf aufbauend wird die Rolle der Stasi als Dienstleister des sowjetischen Geheimdienstes am Beispiel des Einsatzes von KGB-„Illegalen“ im Westen analysiert. Es geht hier um die Ausstattung sowjetischer Übersiedlungs-Agenten mit falschen, hauptsächlich westdeutschen Ausweispapieren oder mit Identitäten lebender oder gestorbener Doppelgänger, einschließlich einer belastbaren Legendierung (Matej Kotalík).
Die Veranstaltung schließt mit einer vergleichenden Analyse der Tätigkeit der sowjetischen und ostdeutschen Geheimdienste gegen das „feindliche Bruderland“ Rumänien auf Grundlage des Mitrochin-Archivs ab (Mieszko Jackowiak).

Programm

Folgeveranstaltung am 09.01.2019
Referentin: Jana Birthelmer (Historikerin, Berlin)
Thema: "Die Rolle der Transportpolizei im Repressionsapparat der DDR"

Kontakt

Dr. Helge Heidemeyer

Karl-Liebknecht-Straße 31/33, 10178 Berlin

Helge.Heidemeyer@bstu.bund.de

Citation
Die Beziehung MfS-KGB im Licht des Mitrochin-Archivs, 28.11.2018 Berlin, in: H-Soz-Kult, 09.11.2018, <www.hsozkult.de/event/id/termine-38731>.
Editors Information
Published on
09.11.2018
Classification
Temporal Classification
Regional Classification
Additional Informations
Language Contribution
Country Event