Bild und Schrift als Botschaft. Vom Dekor der Heimatzeitschriften

Ort
Freiburg
Veranstaltungsort
IVDE, Goethestraße 63, 79100 Freiburg und Collegium Borromaeum, Schoferstraße 1, 79098 Freiburg
Veranstalter
Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE), Freiburg; Institut für Kirchen- und Kulturgeschichte der Deutschen in Ostmittel- und Südosteuropa e.V. (IKKDOS)
Datum
20.11.2019 - 22.11.2019
Bewerbungsschluss
15.05.2019
Von
Elisabeth Fendl

Im Rahmen des Projektes „Online-Handbuch Heimatpresse“ wird im IVDE im November 2019 die Tagung „Bild und Schrift als Botschaft. Vom Dekor der Heimatzeitschriften“ stattfinden. Anschließend an die 2016 veranstaltete Tagung „‚Heimatbriefe‘ der Deutschen in und aus dem östlichen Europa nach 1945. Perspektiven der Forschung und Erschließung“ sollen auf der Tagung 2019 vor allem Fragen nach der Gestaltung und Ästhetik dieser Zeitschriften-Gattung angesprochen werden. Das Thema der Zeitschriftengestaltung weist auf Aspekte kommunikationsgeschichtlicher Presseforschung wie vor allem solche der Literatur- und Kulturwissenschaften.
Auf der Tagung sollen neben den Bildinhalten und den Semantiken der Abbildungen auch die (vermuteten) Intentionen der Autoren der Bilder und die der Hersteller und der Verlage in den Blick geraten. Aspekte der „Rahmung“ („Framing“) sollen ebenso diskutiert werden wie die visuelle Darstellungslogik der Heimatzeitschriften und ihre Positionierung durch Mittel der Gestaltung. Es soll gefragt werden, wie Prinzipien der Gestaltung die Rezeption der Inhalte der Zeitschriften beeinflussen können und ob, und wenn ja wie, bestimmte Formate der Inszenierung mit der Ausrichtung der Zeitschriften korrespondieren.

Mögliche Referatsthemen können sich beschäftigen mit
- der Typographie und dem Layout der Hefte
- der emblematischen Verwendung landsmannschaftlicher Symbole
- der Bedeutung von einschlägigen Anzeigen
- dem Weiterleben ästhetischer Traditionen der 1930er- und 1940er-Jahre
- Fotografien/Bildern und ihrer Einbindung in bestehende Deutungskontexte
- Interferenzen von Text und Bild
- Metaphern in Texten und Bildern
- dem Einfluss der Medientechnik auf die Mediengestaltung.
Vertreterinnen und Vertreter aller kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen sind herzlich eingeladen, Themenvorschläge in einem Abstract (ca. 300 Wörter) bis zum 15. Mai 2019 an folgende Anschrift zu senden:

Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa, Freiburg (IVDE), z. H. Dr. Elisabeth Fendl, Goethestr. 63, 79100 Freiburg, elisabeth.fendl@ivde.bwl.de

Reise- und Übernachtungskosten der Referentinnen und Referenten werden übernommen.

Kontakt

Elisabeth Fendl
IVDE, Goethestraße 63
79100 Freiburg

elisabeth.fendl@ivde.bwl.de

Zitation
Bild und Schrift als Botschaft. Vom Dekor der Heimatzeitschriften, 20.11.2019 – 22.11.2019 Freiburg, in: H-Soz-Kult, 21.03.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-39787>.