Discourse, Democracy, Hegemony: Résumé and Future Prospects of the Political Theory of Ernesto Laclau and Chantal Mouffe

Ort
Bremen
Veranstaltungsort
Zentrum für Sozialpolitik
Veranstalter
Institut für Politikwissenschaft, Uni Bremen Zentrum für Sozialpolitik, Uni Bremen
Datum
09.12.2005 - 10.12.2005
Bewerbungsschluss
26.05.2005
Von
Martin Nonhoff

Discourse, Democracy, Hegemony: Résumé and Future Prospects of the Political Theory of Ernesto Laclau and Chantal Mouffe

Im Jahr 2005 jährt sich das Erscheinen von Ernesto Laclaus und Chantal Mouffes Hegemony and Socialist Strategy zum zwanzigsten Mal. Seit den 1980er Jahren haben diese beiden politischen Denker den Sozial- und Kulturwissenschaften ebenso wie der politischen Philosophie wegweisende Impulse gegeben. Neben der Hegemonietheorie, auf der die Bekanntheit von Laclau/Mouffe vor allem gründet, ist es vor allem die Verquickung von hegemonietheoretischen mit diskurs- und demokratie-theoretischen Überlegungen, die sich als fruchtbar erwiesen hat.

Um der Diskussion des Denkens von Laclau und Mouffe einen Raum zu geben, aber auch, um die seit einigen Jahren verstärkt zunehmende, vielfältige Rezeption dieses Denkens im deutschsprachigen Raum zu bündeln und künftige Entwicklungs- und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten, wird am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bremen am 9. und 10. Dezember 2005 ein Kolloquium unter dem Titel
„Discourse, Democracy, Hegemony: Résumé and Future Prospects of the Political Theory of Ernesto Laclau and Chantal Mouffe“
veranstaltet, an dem auch Ernesto Laclau und Chantal Mouffe teilnehmen werden.

Geplant ist eine Veranstaltung mittlerer Größe, die neben einer Keynote Address von Laclau und/oder Mouffe nicht mehr als sieben Vorträge umfassen soll. Neben den Vortragenden sind weitere Teilnehmer natürlich herzlich willkommen. Im Ergebnis soll die Tagung zu einem Sammelband führen, der die aktuelle Rezeption der Theorien Laclaus und Mouffes sowie gegenwärtig diskutierte Anschlussmöglichkeiten und Perspektiven umfassen soll.

Wir bitten um die Einreichung von Abstracts zu folgenden Themen:
-- Beiträge, die die Theorieentwicklung von Laclau/Mouffe rekonstruieren;
-- Beiträge, die wichtigen theoretischen Einflüssen (z.B. Gramsci, Hegel oder Lacan) nachspüren;
-- Beiträge, in denen die Möglichkeiten und die Fruchtbarkeit einer Hybridisierung der Laclau/Mouffe’schen Denkens mit anderen Theorien untersucht werden;
-- Beiträge, die zentrale Konzepte der Hegemonie-/Diskurstheorie und deren analytisches Potenzial ins Zentrum rücken;
-- Beiträge, die methodischen Fragen im Sinne einer sozialwissenschaftlichen Operationalisierung der Hegemonie- und Diskurstheorie nachgehen;
-- Beiträge über empirische Studien, die durch die Theorien von Laclau und Mouffe inspiriert wurden; sowie
-- weitere Beiträge nach Rücksprache.

Aussagekräftige Vortragsvorschläge (maximal 2 Seiten) sind bis spätestens 26. Mai 2005 per E-Mail zu richten an Martin Nonhoff unter „mnonhoff@zes.uni-bremen.de“.

Die Auswahl der Beiträge wird darauf abzielen, das Themenfeld anhand der Vorträge in möglichst differenzierter Form abzudecken. Die Vorträge sollen eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten. Weitere Beiträge können auf dem Kolloquium als „contributed papers“ schriftlich zur Verfügung gestellt und auch – entsprechende Qualität vorausgesetzt – in den Sammelband auf-genommen werden.

Vortragssprache ist englisch, um eine allgemeine Diskussion der Papiere zu ermöglichen. Im Sammelband publiziert werden hingegen aller Voraussicht nach die deutschen Fassungen der Beiträge. Dementsprechend geht die Einreichung von Vorschlägen (die auf deutsch erfolgen kann) mit der Bereitschaft einher, ggf. zu einem englischsprachigen Vortrag einen deutschsprachigen schriftlichen Beitrag zu erstellen.

Weitere Informationen:
Martin Nonhoff, mnonhoff@zes.uni-bremen.de, Telefon 0421/218-9250.

Kontakt

Martin Nonhoff

Zentrum für Sozialpolitik
Parkallee 39, 28209 Bremen
0421/218-9250

mnonhoff@zes.uni-bremen.de

Zitation
Discourse, Democracy, Hegemony: Résumé and Future Prospects of the Political Theory of Ernesto Laclau and Chantal Mouffe, 09.12.2005 – 10.12.2005 Bremen, in: H-Soz-Kult, 17.05.2005, <www.hsozkult.de/event/id/termine-4051>.
Redaktion
Veröffentlicht am
17.05.2005
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
,
Land Veranstaltung