16. Werkstattgespräch zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR

Ort
Erkner
Veranstaltungsort
Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) Flakenstraße 29-31, 15537 Erkner
Veranstalter
Prof. Dr. Christoph Bernhardt / Dr. Harald Engler / Dr. Monika Motylinska, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, Historische Forschungsstelle (IRS)
Datum
23.01.2020 - 24.01.2020
Bewerbungsschluss
15.09.2019
Von
IRS, Historische Forschungsstelle

Seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten organisiert das IRS in Erkner Werkstattgespräche zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR, die zu einem zentralen Forum der Diskussion über dieses Themenfeld geworden sind. Das 16. Werkstattgespräch wird am 23. und 24. Januar 2020 stattfinden und in Kooperation mit Prof. Dr. Harald Kegler (Universität Kassel/Zentrum für Planungsgeschichte), Prof. Dr. Hans-Georg Lippert (TU Dresden/Professur für Baugeschichte) und Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier (Bauhaus-Universität Weimar/ Professur Denkmalpflege und Baugeschichte) durchgeführt. Es dient als Forum zur Diskussion über neuere fachwissenschaftliche Forschungsarbeiten jüngerer und etablierter Kolleginnen und Kollegen sowie zum Gedankenaustausch zwischen Fachwissenschaftlern und Zeitzeugen.

Wir freuen uns über Vorschläge zu allen Aspekten der Bau- und Planungsgeschichte der DDR. Besonders erwünscht sind dieses Mal Beiträge zu den Themenfeldern „Altstadterneuerung in der DDR“ „Architekten- und Planerkollektive“, „Wohnungsbaukombinate“ „Architekten- und Planerausbildung“ „Soziale Ungleichheiten in sozialistischen Städten“, „Ingenieure im Bauwesen der DDR“ und DDR-Planungsgeschichte digital“. Willkommen sind auch epochenübergreifende Beiträge zur Planungsgeschichte Ostdeutschlands im 20. Jahrhundert, transnationale Zugänge sowie zu den Biographien von Architekten und Planern. Da die Konferenz die aktuellen Trends der Forschung reflektieren und diskutieren soll, werden die Schwerpunkte der einzelnen Sektionen der Tagung entsprechend den eingegangenen Themenvorschlägen eingerichtet.

Wir bitten alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, uns bis spätestens zum 15. September 2019 Vorschläge für Vorträge per E-Mail an werkstattgespraech2020@leibniz-irs.de zu schicken. Die Themenvorschläge sollten in Form eines Abstracts (max. 400 Worte) und einem knappen CV (max. 200 Worte) eingereicht werden.

Kontakt: werkstattgespraech2020@leibniz-irs.de

Kontakt

Harald Engler
Flakenstraße 29-31
15537 Erkner
03362/793-224
03362 793-111

werkstattgespraech2020@leibniz-irs.de

Zitation
16. Werkstattgespräch zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR, 23.01.2020 – 24.01.2020 Erkner, in: H-Soz-Kult, 23.07.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-40836>.
Redaktion
Veröffentlicht am
23.07.2019
Beiträger