Geschichtsdidaktische Hochschullehre

Ort
Göttingen
Veranstaltungsort
Historisches Gebäude der SUB, Papendiek 14, 37073 Göttingen
Veranstalter
Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen
Datum
05.03.2020 - 06.03.2020
Bewerbungsschluss
31.01.2020
Von
Friederike Runge

Geschichtsdidaktische Hochschullehre findet statt - aber wie? Der Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte der Georg-August-Universität Göttingen lädt zum Austausch über Konzepte, empirische Erkenntnisse und Erfahrungsberichte aus der Lehre ein. Die Veranstaltung ist überschaubar und kommunikationsintensiv
angelegt.

Programm

Donnerstag, 05.03.2020, 13:00 - 18:00 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragssaal

12.30 - 13:00 Ankunft und Anmeldung

13:00 - 13:10 Begrüßung (Prof. Dr. Michael Sauer, Göttingen)

13:10 - 13:50 Geschichtsdidaktische Hochschullehre in Deutschland – Ein Überblick in Dokumenten (Friederike Runge, Göttingen)

13:50 - 14:40 Brückenschläge, Verknüpfungen, Kohärenz? Zu den Praxen der geschichtsdidaktischen Lehrerbildung (Dr. Christian Heuer, Heidelberg)

Kaffeepause im Foyer (20 Minuten)

15:00 - 15:50 Reflektierte Praxiserfahrung als Professionalisierungschance für den Umgang mit Heterogenität im Geschichtsunterricht (Vanessa Kilimann, Münster)

15:50 - 16:40 Inklusionssensible Bausteine für die geschichtsdidaktische Hochschullehre (Fabian Eckert, Berlin)

Kaffeepause im Foyer (20 Minuten)

17:00 - 17:50 Ignorieren oder integrieren? Gesellschaftslehre in der geschichtsdidaktischen Hochschullehre (Dr. Christian Winklhöfer, Münster)

Konferenzdinner im Anschluss (auswärts, à la carte)

Freitag, 06.03.2020, 9:00 - 14:30 Uhr, Historisches Gebäude der SUB, Vortragssaal

9:00 - 9:50 Unterrichtsvignetten in Lehre und Forschung. Geschichtsunterricht, Geschichtslehrerbildung und Lernprozesse reflektieren (Prof. Dr. Manfred Seidenfuß & Dr. Mario Resch, Heidelberg)

9:50 - 10:40 Das Lehr-Lernlabor als Chance und Herausforderung für geschichtsdidaktische Lehre (Prof. Dr. Meike Hensel-Grobe, Mainz)

Kaffeepause im Foyer (20 Minuten)

11:00 - 11:50 "Digital Classroom Lab. How to teach History in the Future?" - Ein Werkstattbericht zur Einrichtung eines geschichtsdidaktischen Laborraumes (Jun.-Prof. Dr. Christian Bunnenberg, Bochum)

Mittagsimbiss im Foyer (1 Stunde)

12:50 - 13:40 Ziel professionelle (geschichtsdidaktische) Kompetenz: Die Konzeption des geschichtsdidaktischen Studiengangs an der Universität Greifswald unter besonderer Berücksichtigung des Lehrformats "Schulpraktische Übungen“ (Dr. Martin Buchsteiner & Jan Scheller, Greifswald)

13:40 - 14:30 Beyond the black box. Zur Wirkung der akademischen Ausbildung auf die Beliefs von angehenden Geschichtslehrpersonen (Dr. des. Martin Nitsche, Aarau)

+++ Anmeldung bis zum 31.01.2020 über die Website des Lehrstuhls für Didaktik der Geschichte +++

Kontakt

Friederike Runge

Didaktik der Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen
Waldweg 26, 37073 Göttingen

friederike.runge@uni-goettingen.de

Zitation
Geschichtsdidaktische Hochschullehre, 05.03.2020 – 06.03.2020 Göttingen, in: H-Soz-Kult, 01.12.2019, <www.hsozkult.de/event/id/termine-41919>.
Redaktion
Veröffentlicht am
01.12.2019
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung