test VERSCHOBEN Pfalzgraf Ludwig III. bei Rhein (1378-1436). Kurfürst - Konzilsprotektor - Landesherr | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

VERSCHOBEN Pfalzgraf Ludwig III. bei Rhein (1378-1436). Kurfürst - Konzilsprotektor - Landesherr

Ort
Neustadt an der Weinstraße
Veranstaltungsort
Bildungshaus Herz-Jesu-Kloster Waldstraße 145, D-67434 Neustadt an der Weinstraße
Veranstalter
Prof. Dr. Franz Fuchs (Universität Würzburg); Prof. Dr. Pirmin Spieß (Stiftung zur Förderung der pfälzischen Geschichtsforschung); Prof. Dr. Ellen Widder (Universität Tübingen)
Datum
26.03.2020 - 28.03.2020
Bewerbungsschluss
12.03.2020
Von
Widder, Ellen

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Epidemie wird die Veranstaltung verschoben, ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.
----

Die Tagung befasst sich mit der Person und der Herrschaft Pfalzgraf Ludwigs III. (1378-1436). Er ist eine immer noch weitgehend unterbelichtete Persönlichkeit auf der reichspolitischen Bühne des frühen 15. Jahrhunderts. Er war bereits im fortgeschrittenen Alter, als er 1410 nach dem Tod seines Vaters, des römisch-deutschen Gegenkönigs Ruprecht, an die Macht kam. Allerdings folgte er ihm nicht als König nach, sondern in der Pfalzgrafschaft, eines der sieben Kurfürstentümer des Heiligen Römischen Reichs im Spätmittelalter. Die Tagung beschäftigt sich mit drei großen Bereichen seiner politischen Handlungsmöglichkeiten. Erstens, welche Spielräume und Handlungsmöglichkeiten hatte Ludwig als ein Kurfürst, das heißt im Kontext der sieben Königswähler? Zweitens, welche Rolle spielte er auf dem Konstanzer Konzil, wo er in Vertretung König Sigmunds agierte. Drittens, wie war seine Handlungsfähigkeit in seinem eigenen Herrschaftsgebiet, der Pfalzgrafschaft bei Rhein, beschaffen? Hier fand er durch die testamentarischen Verfügungen seines Vaters neuartige Bedingungen vor, da das Territorium zwischen ihm und seinen Brüdern aufgeteilt worden war. Die Tagung soll gleichzeitig neues Licht auf Strukturen und Akteure im Heiligen Römischen Reich im frühen 15. Jahrhundert werfen.

Programm

Donnerstag, 26. März 2020

14:00 Begrüßung, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd Prof. Dr. Hannes Kopf

14:30 Mark Mersiowsky (Stuttgart): Hochadel, Erbrecht und Kontingenz: Von der Constitutio Rupertina zu den Erbteilungen 1410

15:15 Dennis Majewski (Seligenstadt): Das Kind hinterm Chor. Pfalzgraf Ludwig III. und die Doppelwahl von 1410

16:00 Kaffeepause

16:30 Christof Paulus (München): Ludwig III. und das Konstanzer Konzil

17:15 Jörg Schwarz (Innsbruck): Ludwig und Heinrich V. von England

19:00 Öffentlicher Abendvortrag im Casimirianum (Ludwigstr. 1)

Grußwort des Oberbürgermeisters Marc Weigel

Ellen Widder (Tübingen): Pfalzgraf Ludwig III. bei Rhein. Kurfürst – Konzilsprotektor – Landesherr

Freitag, 27. März 2020

9:00 Klaus-Peter Schroeder (Heidelberg): Kurfürst Ludwig III. und die Universität Heidelberg

9:45 Ingo Runde (Heidelberg): Kanonikate, Konflikte und Konzilien – Ludwig III. und die Theologen seiner Universität Heidelberg

10:30 Kaffeepause

11:00 Karin Zimmermann (Heidelberg): Die Bibliotheca Palatina unter Ludwig III.

11:45 Franz Fuchs (Würzburg): Die Oberpfalz unter Kurfürst Ludwig III.

12:30 Mittagspause

14:00 Pirmin Spieß (Mannheim): Ludwigs Stadtrechtsreformation für Neustadt

14:45 Stefan Holz (Heidelberg) / Thorsten Huthwelker (Heidelberg): Blanca von England (1392-1409)

15:30 Pause

16:00 Anja Thaller (Stuttgart): Clein von lib, in gottes dienst groß. Mechthild von Savoyen-Achaia (1390–1438) und ihre Ehe mit Pfalzgraf Ludwig III.

16:45 Heike Hawicks (Heidelberg): O Phalczgraf Ludewig, by Rin. Ludwig III., Oswald von Wolkenstein und die Risiken der Jerusalem-Reise von 1426/27

18:00 Besichtigung der Neustädter Stiftskirche (mit Chor, Grabmälern und Fresken)

Samstag, 28. März 2020

08:00 Exkursion nach Kaub und Bacharach (Unkostenbeitrag: 15,00 €) Führung: Jürgen Keddigkeit (Kaiserslautern)

Kontakt

Pirmin Spieß

Stiftung zur Förderung der pfälzischen Geschichtsforschung Ritterbüschel 43
D-67435 Neustadt an der Weinstraße
+49 (0)6327/3167

spiess@jura.uni-mannheim.de

Zitation
VERSCHOBEN Pfalzgraf Ludwig III. bei Rhein (1378-1436). Kurfürst - Konzilsprotektor - Landesherr, 26.03.2020 – 28.03.2020 Neustadt an der Weinstraße, in: H-Soz-Kult, 18.02.2020, <www.hsozkult.de/event/id/termine-42550>.
Redaktion
Veröffentlicht am
18.02.2020
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung