Regno d'Italia (1861-1946): Staat - Politik - Gesellschaft - Kultur

Ort
Rom
Veranstaltungsort
Deutsches Historisches Institut in Rom, Forschungsbereich Musikgeschichte
Veranstalter
Deutsches Historisches Institut in Rom
Datum
19.05.2021 - 21.05.2021
Bewerbungsschluss
30.09.2020
Von
Markus Engelhardt

Zur interdisziplinären Vernetzung aktueller Projekte zu Italien zwischen staatlicher Einigung und Ende des Zweiten Weltkriegs richtet das Deutsche Historische Institut in Rom in seinem Forschungsbereich Musikgeschichte vom 19. bis 21. Mai 2021 eine internationale Konferenz unter dem Titel "Regno d'Italia (1861-1946): Staat - Politik - Gesellschaft - Kultur" aus. Kongresssprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch. Die Publikation wichtiger Tagungsergebnisse in der Institutsreihe "Analecta musicologica" ist beabsichtigt. Vorschläge für Beiträge (Vortragsdauer 30 Min.) mit Thema und Abstract (max. 1000 Wörter) werden in elektronischer Form oder per Post bis 30. September 2020 erbeten.

Kontakt

Markus Engelhardt

Deutsches Historisches Institut in Rom
Via Aurelia Antica 391

engelhardt@dhi-roma.it

Zitation
Regno d'Italia (1861-1946): Staat - Politik - Gesellschaft - Kultur, 19.05.2021 – 21.05.2021 Rom, in: H-Soz-Kult, 17.06.2020, <www.hsozkult.de/event/id/termine-43100>.