Die Salier und die Sachsen - Tagung aus Anlass des 950. Todestages Heinrichs III.

Ort
Goslar
Veranstaltungsort
Tagungszentrum "Der Achtermann" und Kaiserpfalz Goslar
Veranstalter
Stadt Goslar
Datum
04.10.2006 - 05.10.2006
Bewerbungsschluss
22.09.2006
Von
Stadt Goslar, Kulturressort

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Salierjahr 2006" (vgl. die Internet-Seite www.salierjahr.de) veranstaltet die Stadt Goslar eine öffentliche Tagung, die von Prof. Dr. Tilman Struve (Universität Köln) moderiert wird. Ein Anmeldeformular kann unter der angegebenen Internet-Adresse abgerufen werden.

Programm

Die Salier und die Sachsen

Tagung aus Anlass des 950. Todestages Heinrichs III. im Tagungszentrum „Der Achtermann“ und der Kaiserpfalz zu Goslar vom 4. bis 5. Oktober 2006
Moderation: Prof. Dr. Tilman Struve

Mittwoch, den 4. Oktober 2006
im Tagungszentrum „Der Achtermann“:

13.30 Zusammentreffen und Begrüßungskaffee

14.00 Begrüßung durch OB Dr. Hesse, anschließend Einführung durch Prof. Dr. Tilman Struve

14.30 Prof. Dr. Peter Johanek (Münster): Die Präsenz des Königtums in Sachsen

15.30 Dozent Dr. Caspar Ehlers (Göttingen): Pfalzen- und Burgenbau in Sachsen

16.30 Dr. Christoph Bartels / Dr. Lothar Klappauf (Bochum/Goslar): Bergbau und Hüttenwesen des Hochmittelalters im Harz: Die Reichsvogtei Goslar

18.00 Empfang OB Dr. Hesse für die Referenten und geladene Gäste im Wintersaal der Kaiserpfalz

20.00 Abendvortrag in der Kaiserpfalz: Prof. Dr. Gerd Althoff (Münster): Ritual und Konfliktlösung im Sachsenkrieg Heinrichs IV.

Donnerstag, den 5. Oktober 2006
im Tagungszentrum „Der Achtermann“

9.00 Prof. Dr. Wolfgang Giese (München): Adel und fürstliche Opposition in Sachsen

10.00 Dr. Jan Keupp (München): Heinrichs willige Helfer. Die Salier und ihre Ministerialen

anschl. Kaffeepause

11.30 Dr. Hans Wilhelm Heine (Hannover): Burgenbau der Salier in Nordwestdeutschland: archäologisch gesehen

anschl. Mittagspause

14.30 Dozent Dr. Gerhard Lubich (Köln): Der König kämpft in Sachsen: Perspektiven der historiographischen Wahrnehmung eines Konflikts

anschl. Diskussion und Resümee

16.30 Gedenkandacht für Heinrich III. in der St. Ulrichskapelle der Kaiserpfalz für geladene Gäste; Propst Helmut Liersch und Dechant Kuno Kohn. Musikalische Begleitung: Dr. Wolfgang Kühnhold, Rezitation, Ellen Wagner, bretonische Harfe, und die Choralschola „Benedicite Dominum“ unter Leitung von Bruder Karl-Leo Heller (OSB)

19.00 Gregorianik-Konzert in der Kaiserpfalz Goslar mit
Dr. Wolfgang Kühnhold, Rezitation, Ellen Wagner, bretonische Harfe, und die Choralschola „Benedicite Dominum“ unter Leitung von Bruder Karl-Leo Heller (OSB)

Kontakt

Stadt Goslar, Kulturressort, Rosentorstr. 27, 38640 Goslar
Tel. 05321/757810
Fax 05321/757875
e-Mail: kulturressort@goslar.de

Zitation
Die Salier und die Sachsen - Tagung aus Anlass des 950. Todestages Heinrichs III., 04.10.2006 – 05.10.2006 Goslar, in: H-Soz-Kult, 21.08.2006, <www.hsozkult.de/event/id/termine-5857>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.08.2006