Workshop Historische Spanienforschung

Ort
Kochel (am See)
Veranstaltungsort
Georg-von Vollmar Akademie
Veranstalter
Prof. Dr. Martin Baumeister Prof. Dr. Walther L. Bernecker Prof. Dr. Christian Windler
Datum
10.10.2006
Bewerbungsschluss
10.10.2006
Von
Dr. Hillard von Thiessen

Umfrage zur historischen Spanienforschung / Workshop im Kochel am See (Sept. 2007)

Vor zwei Jahren haben die Unterzeichnenden eine erste Umfrage zum Stand der historischen Spanienforschung durchgeführt. Anliegen der Initiative war es, die historische Spanienforschung im deutschsprachigen Raum, vor allem was den wissenschaftlichen Nachwuchs anbelangt, besser zu vernetzen.
Die Umfrage zeigte, dass Nachwuchshistorikerinnen und –historiker verstreut über den gesamten deutschen Sprachraum an einer überaus erfreulichen Vielfalt von Projekten arbeiteten. Auf der Grundlage der Umfrageergebnisse haben die Unterzeichnenden im März 2005 und im September 2006 in Kochel am See zwei dreitägige Workshops für Nachwuchswissenschaftlerinnen und – wissenschaftler organisiert. Inzwischen zeichnen sich Möglichkeiten ab, diese Initiative auf einer festeren Grundlage in den kommenden Jahren weiterzuführen. Der nächste Workshop wird im September 2007 in Kochel stattfinden. Geplant ist auch eine über das Internet mit einem Passwortsystem zugängliche Datenbank, welche Informationen über laufende Projekte vermitteln soll.
Im Hinblick auf diese beiden Ziele möchten wir eine aktualisierte Bestandsaufnahme laufender Forschungsarbeiten zu Spanien seit dem Mittelalter in den Geschichtswissenschaften und verwandten Disziplinen (Politik-, Sozial-, Wirtschafts-, Kulturwissenschaften etc.) erstellen. Wir bitten deshalb diejenigen, die relevante Themen, ob im Rahmen einer wissenschaftlichen Qualifikationsarbeit oder eines anderen Projekts, bearbeiten, den angefügten Fragebogen auszufüllen und an die angegebene Mailadresse zu schicken.
Die mit einem * versehenen Angaben sollen in der geplanten Datenbank per Internet zugänglich gemacht werden. Eine Veröffentlichung dieser Angaben erfolgt nur mit dem ausdrücklichen, per Unterschrift bestätigten Einverständnis der Autorinnen und Autoren, die den Fragebogen per Post Dr. Hillard von Thiessen zustellen sollten.
Wir sind dankbar für eine möglichst weite Verbreitung des Fragebogens an alle Interessierten.

Prof. Dr. Martin Baumeister
Historisches Seminar
Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Pl.1
D-80539 München
martin.baumeister@lrz.uni-muenchen.de

Prof. Dr. Walther L. Bernecker
Lehrstuhl Auslandswissenschaft
Romanischsprachige Kulturen
Findelgasse 9
D-90402 Nürnberg
bernecker@wiso.uni-erlangen.de

Prof. Dr. Christian Windler
Historisches Institut der Universität Bern
Länggassstrasse 49
CH-3000 Bern 9
Christian.Windler@hist.unibe.ch

_________________________________________________________________________

Fragebogen zu laufenden Forschungsarbeiten aus dem Bereich der historischen Spanienforschung

* Name:

* Fach:

* Bearbeitete(s) Thema(-en) / Art der Arbeit (Magisterarbeit, Dissertation etc.):

Betreuer/-in (einschl. Fach, Institution):

Zeitpunkt der angestrebten Fertigstellung:

Art der bisherigen und derzeitigen Förderung:

* Arbeitsschwerpunkte im Bereich der historischen Spanienforschung:

Kontakte zu spanischen Institutionen:

* Kontaktadresse(n):

* E-Mail:

Interesse an der Teilnahme am Workshop in Kochel im September 2007?

Provisorischer Vortragstitel für den Workshop:

Bemerkungen und Anregungen:

Ich erkläre, dass ich mit der Veröffentlichung der mit * bezeichneten Angaben in einer per Internet über ein Passwortsystem zugänglichen Datenbank einverstanden bin.

Ort, Datum Unterschrift

Bitte zutreffende Rubriken ausfüllen und möglichst bis 10.10.2006 schicken an: hillard.vonthiessen@gmx.de

Unterschriebenen Fragebogen per Post schicken an:
Dr. Hillard von Thiessen
Historisches Institut der Universität Bern
Länggassstrasse 49
CH-3000 Bern 9

Kontakt

Dr. Hillard von Thiessen
Historisches Institut der Universität Bern
Länggassstrasse 49
CH-3000 Bern 9

Zitation
Workshop Historische Spanienforschung, 10.10.2006 Kochel (am See), in: H-Soz-Kult, 21.09.2006, <www.hsozkult.de/event/id/termine-5990>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.09.2006