"Osteuropäischen Geschichte" (LMU München)

Ort
München
Veranstaltungsort
LMU-München, Historicum, Schellingstr. 12, 4. OG, Raum 434
Veranstalter
Prof. Dr. Martin Schulze Wessel, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München
Datum
23.04.2007 - 16.07.2007
Von
Prof. Dr. Martin Schulze Wessel, Abteilung für Geschichte Ost- und Südosteuropas, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München

Im Kolloquium werden neuere Forschungsarbeiten zur Osteuropäischen Geschichte vorgestellt, in diesem Semester mit Schwerpunkt auf der Zeitgeschichte. Das Kolloquium richtet sich an Doktoranden, Examenskandidaten, Studierende der Osteuropastudien und der Osteuropäischen Geschichte.

Programm

23. April 2007: Katharina Kunter ("30 Jahre nach der Gründung der Charta 77: Zur Rolle des tschechischen Protestantismus in der Menschenrechtsbewegung Charta 77")

30. April 2007: Jörg Ganzenmüller ("Russische Staatsgewalt und polnischer Adel: Lokale Verwaltung in den Westgouvernements des Zarenreiches 1772-1840")

7. Mai 2007: Stefan Rohdewald ("Nationale religiöse Erinnerungsfiguren der orthodoxen Südslaven (1945)")

9. Mai 2007 (Mittwoch!): Michail Krom ("Die Geburt des Staates im spätmittelalterlichen Rußland (Ende 15. - Anfang 17. Jahrhundert): Ein Plädoyer für vergleichende Forschung im europäischen Kontext")

14. Mai 2007: Anna Bischof ("Das tschechoslowakische Nationalunternehmen Jáchymov - ein sowjetisches Großprojekt")

21. Mai 2007: Richard Wortman ("Wayward Grand Dukes and the Fundamental Laws of the Russian Empire")

30. Mai 2007 (Mittwoch!): Veronika Wendland ("Europa und das Land am Rand: Europäische Konzeptionen im ukrainischen politischen Denken des 20. Jahrhunderts")

4. Juni 2007: Julia Richers ("Ungarns Erinnerungslandschaft: Das lange 20. Jahrhundert und die Aufarbeitung zweier Diktaturen")

11. Juni 2007: Lilla Bálint ("'Haben wir es nach 10 Jahren DDR nötig, mit kariertem Sakko ins Theater zu gehen?' - Mode in der DDR")

18. Juni 2007: Monika Heinemann ("Glasnost in der sowjetischen Presse. Eine Analyse von Leserbriefen in der Komsomol'skaja pravda")

25. Juni 2007: Sonja Hauschild ("Die französisch-sowjetische Freundschaftsgesellschaft")

2. Juli 2007: Bence Barla-Szabó ("Die Táncház-Bewegung in Ungarn zwischen 1970 und 1989")

9. Juli 2007: Johannes Gleixner ("Begriffsgeschichtliche Untersuchung des religiös-philosophischen Diskurses der Jahrhundertwende in Russland: 'Gesellschaft', 'Revolution', 'Geschichte'")

16. Juli 2007: Christian Preuße ("Zum politischen System im Alten Reich und in Polen-Litauen in der Frühen Neuzeit: Perspektiven für einen Vergleich")

Kontakt

Reinhard Frötschner

Amalienstraße 52, 5. OG, Raum 504
80799 München
089/2180-5553

froetschner@lrz.uni-muenchen.de

Zitation
"Osteuropäischen Geschichte" (LMU München), 23.04.2007 – 16.07.2007 München, in: H-Soz-Kult, 05.04.2007, <www.hsozkult.de/event/id/termine-7068>.