90 Jahre danach - Die Linke und ihr "revolutionäres Erbe"

Ort
Berlin
Veranstaltungsort
Kopenhagenerstr. 9, 10437 Berlin
Veranstalter
Helle Panke e.V. Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V. Rosa-Luxemburg-Stiftung
Datum
01.06.2007 - 02.06.2007
Bewerbungsschluss
31.05.2007
Von
Christina Kaindl

Vor einigen Jahren erklärte der Vorsitzende der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation, das Reservoir an Revolutionen sei erschöpft. Im Zuge der Arbeit am Parteiprogramm der PDS verschwand der ursprünglich enthaltene Hinweis auf die Oktoberrevolution. Gleichzeitig ist außerhalb
von Europa eine Wiederentdeckung bzw. Rückbesinnung auf die sozialistische Perspektive zu beobachten. Ausgehend hiervon diskutieren Politiker, Historiker und Politikwissenschaftler aus Russland und Deutschland das umstrittene Erbe der Linken 90 Jahre nach der Revolution 1917 und suchen eine Antwort auf die Frage nach dem zu beerbenden Erbe. - Für die Teilnahme an der Diskussion konnten Wissenschaftler gewonnen werden, die als Editoren und Kommentatoren linker Theorie in der Bandbreite von anarchistischen über sozialrevolutionäre bis hin zu sozialdemokratischen Strömungen in Russland und Deutschland hervorgetreten sind.

Programm

1. Juni 2007, 18.00 – 21.00 Uhr

Podiumsdiskussion
Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Klaus Kinner
Dr. Klaus Lederer: Das Verschwinden der Oktoberrevolution aus der Programmatik der PDS
Prof. Dr. Albert P. Nenarokov: Das Erbe der russischen Sozialdemokratie und die russische Linke
Dr. Erhard Crome: Sozialismus – die wiederentdeckte Perspektive außerhalb von Europa

2. Juni 2007 (9.30 – 18.00 Uhr)

Das Erbe der russischen Sozialdemokratie
Begrüßung: Dr. Wladislaw Hedeler

Prof. Dr. Klaus Kinner: Die Linke und ihr "revolutionäres Erbe"
Prof. Dr. Albert P. Nenarokov: Das Erbe der russischen Sozialdemokratie

Vergessene russische und deutsche Kritiker des Putschismus

Prof. Dr. Alexander Ju. Vatlin: Deutschland im revolutionspolitischen Kalkül der Bolschewiki 1918
Dr. Uli Schöler: „Despotischer Sozialismus“ oder „Staatssklaverei“
Dr. Wladislaw Hedeler: Georgi Plechanows Testament

Außereuropäische Perspektiven
Dr. Erhard Crome: Die Lateinamerikanische Perspektive
Dr. Reiner Tosstorff: Die Syndikalisten und die Oktoberrevolution. Die südeuropäische Perspektive

Kontakt

Peter Welker

Kopenhagenerstr.76, 10437 Berlin

030 47538724

info[at]helle-panke.de

Zitation
90 Jahre danach - Die Linke und ihr "revolutionäres Erbe", 01.06.2007 – 02.06.2007 Berlin, in: H-Soz-Kult, 27.05.2007, <www.hsozkult.de/event/id/termine-7345>.
Redaktion
Veröffentlicht am
27.05.2007
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung