Narrationen und Konstruktionen von Identität/Nationalität/Geschichte in Bosnien Und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. Und 21. Jahrhundert

Ort
Zagreb, Sarajevo, Belgrad
Veranstalter
Goethe-Institut Kroatien Kuratorin Johanna Schumm
Datum
10.04.2008
Bewerbungsschluss
01.10.2007
Von
Johanna Schumm

Das Goethe-Institut Kroatien lädt ein zur:

Zukunftswerkstatt 2008 bis 2010:

Narrationen und Konstruktionen von IDENTITÄT/NATIONALITÄT/GESCHICHTE
in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert

Das Goethe-Institut Kroatien lädt junge Wissenschaftler ein zu einer internationalen Zukunfts-werkstatt zu "Narrationen und Konstruktionen von IDENTITÄT/NATIONALITÄT/GESCHICHTE in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert".

Die Werkstatt bietet jungen Forschenden die Möglichkeit ihre Arbeit auf einer internationalen und diskursoffenen Plattform vorzustellen und mit Wissenschaftlern ähnlichen Profils in Kontakt zu treten. Die Werkstatt vernetzt die Forschenden in ihren Arbeitsgebieten und bietet eine Plattform, aktuelle Forschungsdesiderate zu diskutieren und zu formulieren. Damit leistet sie einen Beitrag zur interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit in den einzelnen Wissensdiskursen.

Die Werkstatt richtet sich dezidiert an junge Wissenschaftler (Postgraduierte, Doktoranden und Postdoktoranden), die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Diese können in der Werkstatt über die akademische Landschaft und ihre Forschungsbereiche hinaus sich artikulieren und vernetzen sowie ein nachhaltiges internationales Netzwerk aufbauen.

Eingeladen sind junge Forschende, die zu dem genannten Themenkomplex in den Geistes- und Sozialwissenschaften arbeiten. Die Teilnehmenden stellen in einer Kurzpräsentation ihre eigene Arbeit vor und formulieren in interdisziplinären Diskussionen mit den internationalen Teilnehmern Forschungsdesiderate und -paradigmen.

Die Beiträge stammen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (Literatur- und Kulturwissenschaften, Religionswissenschaften, Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaften, Geschichte, Medienwissenschaften etc.) und beschäftigen sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit "Narrationen und Konstruktionen von Identität/Nationalität/Geschichte in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert".
Eingebettet ist die Werkstatt in ein Rahmenprogramm mit Vorträgen aus Kultur und Gesellschaft des jeweiligen Veranstaltungsorts.

Die Werkstatt findet in drei Folgejahren in Zagreb (2008), Sarajevo (2009) und Belgrad (2010) statt und wird von einer dauernden Internetplattform begleitet. Werkstattsprache ist die jeweilige Landessprache sowie Deutsch (Simultanübersetzung).

Termine
I. 10.-13. April 2008; II. April 2009; III. April 2010

Modalitäten
Das Goethe-Institut übernimmt Unterkunft und Verpflegung sowie einen Reisekostenzuschuss bzw. eine Reisekostenpauschale je nach Land zwischen 80 und 150 €.
Jeder Teilnehmende erhält die Zugangsdaten zu der Internetplattform, die Informationen, Unterlagen sowie ein Diskussionsforum bereitstellt.

Da für jede Werkstatt nur 40 Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir um eine Kurzbewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf (Forschungsschwerpunkt und ggf. Publikationsverzeichnis) sowie einem Abstract der möglichen Präsentation in der Werkstatt.

Die Kurzbewerbung schicken Sie bis zum 1.10.07 elektronisch an johanna.schumm@gmail.com.

Um eine nachhaltige und kontinuierliche Plattform zu schaffen, ist die Teilnahme an mehreren Werkstätten erwünscht. Eine Teilnahme ist aber auch nur an einem der Termine möglich, Teilnehmer der vorhergegangenen Werkstatt werden bei der nächsten Bewerbung jedoch bevorzugt.

Für weitere Informationen/Nachfragen:

Johanna Schumm | Kuratorin des Projekts | johanna.schumm@gmail.com

Ivanka Jagec | Goethe-Institut Kroatien | ivanka.jagec@zagreb.goethe.org

Kontakt

Johanna Schumm

Goethe Institut Kroatien

johanna.schumm@gmail.com

Zitation
Narrationen und Konstruktionen von Identität/Nationalität/Geschichte in Bosnien Und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. Und 21. Jahrhundert, 10.04.2008 Zagreb, Sarajevo, Belgrad, in: H-Soz-Kult, 31.07.2007, <www.hsozkult.de/event/id/termine-7697>.