Bis zu 12 Promotionsstip. (Univ. Erfurt)

Promotionsstipendien (Universität Erfurt)

Institution
Universität Erfurt
PLZ
99089
Ort
Erfurt
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
30.09.2021
Von
Marian Hefter, Forschungszentrum Gotha, Universität Erfurt

Das Nachwuchskolleg „Wissensgeschichte der Neuzeit“ der Universität Erfurt macht auf die Ausschreibung von bis zu zwölf Stipendien durch die Universität Erfurt in deren strukturierten Promotionsprogramm aufmerksam. Förderfähig sind Forschungsprojekte, die an eines der zertifizierten Nachwuchskollegien angebunden werden können.

Promotionsstipendien (Universität Erfurt)

Das zertifizierte Nachwuchskolleg „Wissensgeschichte der Neuzeit“ der Universität Erfurt macht auf die Ausschreibung von bis zu zwölf Promotionsstipendien durch die Universität Erfurt aufmerksam. Die Stipendien sind Teil des „Erfurter Promotions- und Postdoktorand:innen-Programms (EPPP)“, in dessen Rahmen ein strukturiertes Promotionsprogramm angeboten wird (https://www.uni-erfurt.de/forschung/wissenschaftliche-karriere/graduiertenforum-und-nachwuchskollegs/eppp). Förderfähig sind Projekte, die an eines der Nachwuchskollegien der Universität Erfurt angeschlossen werden.

Das geschichtswissenschaftliche Nachwuchskolleg „Wissensgeschichte der Neuzeit“ ist eng verflochten mit den Forschungseinrichtungen am Standort Gotha, d.h. dem Forschungszentrum Gotha (FZG) und dem Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (FKTS/SP). Mitglieder des Nachwuchskollegs sind neben den Promovenden auch Postdocs sowie Senior Scholars, sodass jedes Projekt in einen ständigen Austausch mit anderen aktuellen Forschungen eingebettet ist. Im Zentrum der im Nachwuchskolleg vertretenen Projekte stehen Praktiken, die Wissen hervorbringen, sowie unterschiedlichste Wissensformen: Alltagswissen, administratives, gelehrtes und wissenschaftliches Wissen, implizites oder explizites Wissen, wissensgesättigte Selbstreflexionen sowie Wissensdinge. Einzelheiten zum Nachwuchskolleg sind der Seite https://www.uni-erfurt.de/forschungszentrum-gotha/studium-promotion/das-nachwuchskolleg-wissensgeschichte-der-neuzeit/vorstellung zu entnehmen.

Das Stipendienprogramm wird von der Universität Erfurt aufgelegt. Die finanzielle Förderung von monatlich 1.400,00 EUR ist auf drei Jahre ausgerichtet und kann auf Antrag um ein weiteres Jahr verlängert werden. Förderbeginn ist der 1. Januar 2022, spätestmöglicher Zeitpunkt zum Stipendienantritt ist der 1. April 2022.

Bewerbungsschluss ist am 30. September 2021 um 23:59 Uhr MEZ.

Alle weiteren Informationen, darunter auch die Ausschreibung selbst sowie die Aufstellung der einzureichenden Unterlagen, sind der Seite der Universität Erfurt zu entnehmen: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/ausschreibungen.

Kontakt

Nachwuchskolleg „Wissensgeschichte der Neuzeit“
Iris Schröder (Sprecherin)
E-Mail: iris.schroeder@uni-erfurt.de

Bernhard Kleeberg (stellvertretender Sprecher)
E-Mail: bernhard.kleeberg@uni-erfurt.de

Fragen zu den Bewerbungen sind an die Stabsstelle „Forschung und Nachwuchsförderung“ zu richten:
E-Mail: nachwuchsfoerderung@uni-erfurt.de

Redaktion
Veröffentlicht am
15.08.2021
Beiträger