Stipendien "Britische Geschichte" (DHI London)

Stipendien "Britische Geschichte" (DHI London)

Institution
Deutsches Historisches Institut (DHI) London
PLZ
WC1A 2NJ
Ort
London
Land
United Kingdom
Vom - Bis
01.01.2023 - 30.06.2023
Bewerbungsschluss
30.09.2022
Von
Stephan Bruhn, Deutsches Historisches Institut (DHI) London

Das Deutsche Historische Institut London vergibt zweimal im Jahr Stipendien an Promovierende sowie an Habilitierende bzw. Nachwuchswissenschaftler/innen an deutschen Hochschulen, die über die deutsch-britischen Beziehungen, die Geschichte des Vereinigten Königreichs, Irlands oder des britischen Empire/Commonwealth arbeiten möchten.

Stipendien "Britische Geschichte" (DHI London)

Es werden Themen vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Zeitgeschichte berücksichtigt, für die ein zeitlich begrenzter Forschungsaufenthalt im Vereinigten Königreich unentbehrlich ist. Das Promotionsstipendium beträgt 2.200 EUR pro Monat, das Post-Doc-Stipendium 2.600 EUR pro Monat. Die Förderung wird bis zu maximal sechs Monaten gewährt.

Angaben zu den Bedingungen der Stipendien finden Sie in der Stipendienregelung des DHI London unter

https://www.ghil.ac.uk/opportunities/scholarships.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des EU-Austritts neue Bedingungen für Forschungsaufenthalte in Großbritannien gelten. Stipendiat/innen müssen sicherstellen, dass sie bei Einreise in das Vereinigte Königreich die notwendigen Unterlagen mit sich führen, um ihren Aufenthaltsstatus an der Grenze nachweisen zu können. Ebenso ist eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Nähere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls in der oben verlinkten Stipendienordnung.

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen:
- Lebenslauf (max. 4-5 Seiten)
- Projektbeschreibung: max. 5 Seiten mit Themenstellung; Leitfragen; methodischer Ansatz;
aktueller Stand der Arbeit; Arbeitsprogramm, d.h. konkreter Arbeits- und Zeitplan für den Archiv- und Bibliotheksaufenthalt im beantragten Stipendienzeitraum; Quellen- und Literaturlage, die den Aufenthalt in Großbritannien/Irland begründet
- der geplante Beginn und die voraussichtliche Zeitdauer
- Erklärung zur finanziellen Lage des/der Antragstellers/Antragstellerin (Angaben zu
bestehenden Arbeitsverträgen und/oder sonstigen Einkünften).
- Erklärung, dass für den beantragten Zeitraum kein weiteres Stipendium angenommen wird,
ggf. Erklärung über die Möglichkeit der unvergüteten Beurlaubung eines/er Stelleninhabers/in
- Kopie der Studienabschlusszeugnisse bzw. Kopie der Promotionsurkunde
- ein Fachgutachten, das u.a. über den Status des/der Bearbeiters/Bearbeiterin und den Stand
der Arbeit Auskunft geben sollte,
- ggf. ein Schriftenverzeichnis.

Die Bewerbungsunterlagen für den nächsten Förderzeitraum (1. Januar 2023 bis 30. Juni 2023) sind bis spätestens 30. September 2022 auf Deutsch oder Englisch an den Stipendienbeauftragten des DHIL zu richten:

Deutsches Historisches Institut London
Dr. Stephan Bruhn
Email: stipendium@ghil.ac.uk

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen zusammengefasst in einer Datei ausschließlich per Email zu senden sind.

Kontakt

Dr. Stephan Bruhn
E-Mail: s.bruhn@ghil.ac.uk

https://www.ghil.ac.uk/opportunities/scholarships
Redaktion
Veröffentlicht am
17.08.2022
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Englisch, Deutsch
rda_languageOfExpression_stip