Geschichtspreis des St. Georgenvereins der württembergischen Ritterschaft e. V.

Geschichtspreis des St. Georgenvereins der württembergischen Ritterschaft e. V.

Institution
Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften, Universität Tübingen
Gefördert durch
St. Georgenverein der württembergischen Ritterschaft e. V.
PLZ
72074
Ort
Tübingen
Land
Deutschland
Vom - Bis
11.11.2022 - 09.12.2022
Bewerbungsschluss
09.12.2022
Von
Christian Kübler, Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften, Universität Tübingen

Der St. Georgenverein der württembergischen Ritterschaft e. V. verleiht 2023 zum dritten Mal seinen Förderpreis für wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten zum Adel im Alten Reich, vornehmlich in Südwestdeutschland.

Geschichtspreis des St. Georgenvereins der württembergischen Ritterschaft e. V.

Im Jahr 2023 wird zum dritten Mal der Geschichtspreis des St. Georgenvereins der württembergischen Ritterschaft e. V. verliehen. Der Preis hat es sich zum Ziel gesetzt, Forschungen zum Adel im Alten Reich, vornehmlich in Südwestdeutschland sowie in den angrenzenden Gebieten anzuregen und zu fördern.
Eingereicht werden können thematisch einschlägige universitäre Qualifikationsarbeiten (Masterarbeiten, Dissertationen, Habilitationsschriften), deren Veröffentlichung nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3000 € dotiert.

Die Arbeit kann entweder in gedruckter Form (bitte zwei Exemplare) oder digital als PDF eingereicht werden. Zusätzlich sollen, falls vorhanden, zwei Gutachten mitgeschickt werden.

Bewerbungsschluss ist der 09.12.2022.

Bewerbungen oder Vorschläge in gedruckter Form richten Sie bitte an folgende Adresse:

Max-Richard Freiherr von Rassler
Ritterhauptmann des St. Georgenvereins der württembergischen Ritterschaft
Schloss Weitenburg
Weitenburg 1
D – 72178 Starzach

Bewerbungen oder Vorschläge in digitaler Form richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

sekretariat.ifgl@ifgl.uni-tuebingen.de

Kontakt

sekretariat.ifgl@ifgl.uni-tuebingen.de

Redaktion
Veröffentlicht am
16.11.2022
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_stip