4x MGH-Monatsstipendium für 2023

4x MGH-Monatsstipendium für 2023

Institution
Monumenta Germaniae Historica (MGH) (Ludwigstr. 16)
Arbeitstelle
Ludwigstr. 16
Gefördert durch
Monumenta Germaniae Historica (MGH)
PLZ
80539
Ort
München
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
31.07.2023
Von
Annette Marquard-Mois, Öffentlichkeitsarbeit, Monumenta Germaniae Historica

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergeben die Monumenta Germaniae Historica (MGH) 2023 vier Stipendien für jeweils einen Monat in Höhe von 1.500,00 Euro (Doktorand:innen) bzw. 2.000,00 Euro (Postdocs). Bewerben können sich Doktorand:innen bzw. Postdoktorand:innen aus dem In- und Ausland.

4x MGH-Monatsstipendium für 2023

Die Stipendiaten erhalten für die Zeit ihres Aufenthalts einen festen Arbeitsplatz im Lesesaal der MGH-Bibliothek, einer der bestsortiertesten Bibliotheken zur mittelalterlichen Geschichte im deutschsprachigen Raum. Von hier aus besteht die Möglichkeit zur Nutzung der Münchener Forschungsinfrastruktur (Bayerische Staatsbibliothek, Hauptstaatsarchiv, Universitätsbibliothek).

Anforderungen:

- Promotion
- Forschungsprojekt zur mittelalterlichen Geschichte mit editorischem und/oder quellenkundlichem Schwerpunkt
- gute Deutschkenntnisse
- Präsenzpflicht

Zum Verfahren:

Bewerbungen für die MGH-Monatsstipendien können jederzeit eingereicht werden. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einem PDF-Dokument per Mail an die Präsidentin der MGH, Prof. Dr. Dr. h.c. Martina Hartmann (sekretariat@mgh.de).

Einzureichen sind:

- Beschreibung des Forschungsprojekts (ein bis zwei Seiten)
- Lebenslauf
- Zeugnisse
- Empfehlungsschreiben des Hochschullehrers / der Hochschullehrerin
- Publikationsliste

Kontakt

E-Mail: sekretariat@mgh.de

https://www.mgh.de/de/blog/post/ausschreibung-mgh-monatsstipendien
Redaktion
Veröffentlicht am
01.03.2023
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_stip