1 Promotionsstip., 1 Stip. zum Abschluss einer Promotion (Stiftung Ettersberg Weimar)

2 Stipendien der Stiftung Ettersberg

Institution
Stiftung Ettersberg
PLZ
99425
Ort
Weimar
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.11.2020 -
Bewerbungsschluss
21.09.2020
Von
Katharina Schwinde, Stiftung Ettersberg

Die Stiftung Ettersberg vergibt zum 1. November 2020
1 Promotionsstipendium
1 Stipendium zum Abschluss einer Promotion
zur Geschichte der europäischen Diktaturen und deren Überwindung.

2 Stipendien der Stiftung Ettersberg

Die Stiftung Ettersberg vergibt zum 01.11.2020

1 Promotionsstipendium

Gefördert wird ein Promotionsvorhaben, das – im Sinne des Auftrags der Stiftung – einen Forschungsbeitrag zur Geschichte der europäischen Diktaturen und deren Überwindung leistet und an einer Thüringer Hochschule entsteht. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Geschichts-, Sozial- oder Kulturwissenschaften. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten nehmen an den Graduiertenangeboten der jeweiligen Hochschule und am Stipendienprogramm der Stiftung Ettersberg teil.
Das Stipendium wird zunächst auf zwölf Monate vergeben, mit der Möglichkeit es bis zu zweimal um jeweils ein Jahr zu verlängern. Das Stipendium beträgt 1.150,- Euro pro Monat.

Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache (Exposé des Promotionsvorhabens [max. 10 Seiten], tabellarischer Lebenslauf, Gutachten der betreuenden Hochschullehrer/innen sowie eine Kopie des Abschlusszeugnisses einer Hochschule) sind ausschließlich per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei bis zum 21. September 2020 an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Ettersberg zu richten:

Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller
E-Mail: schwinde@stiftung-ettersberg.de

Die Stiftung Ettersberg engagiert sich für Chancengleichheit.
________________________________________________

Die Stiftung Ettersberg vergibt zum 01.11.2020

1 Stipendium zum Abschluss einer Promotion

Das Stipendium beträgt 1.150,- Euro pro Monat und hat eine Laufzeit von sechs Monaten. Es dient als Abschlussfinanzierung zur Fertigstellung einer Dissertationsschrift.
Gefördert wird ein Promotionsvorhaben, das – im Sinne des Auftrags der Stiftung – einen Forschungsbeitrag zur Geschichte der europäischen Diktaturen und deren Überwindung leistet.
Bewerbungen in deutscher oder englischer Sprache (Exposé des Promotionsvorhabens [max. 10 Seiten], ein Probekapitel [max. 10 Seiten], tabellarischer Lebenslauf, eine Kopie des Abschlusszeugnisses einer Hochschule und Gutachten der betreuenden Hochschullehrer/innen) sind ausschließlich per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei bis zum 21. September 2020 an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Ettersberg zu richten:

Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller
E-Mail: schwinde@stiftung-ettersberg.de

Die Stiftung Ettersberg engagiert sich für Chancengleichheit.

Weiterführende Informationen zur Stiftung Ettersberg und zum Stipendienprogramm unter: https://www.stiftung-ettersberg.de

Kontakt

schwinde@stiftung-ettersberg.de

https://www.stiftung-ettersberg.de
Redaktion
Veröffentlicht am
23.07.2020
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung