Eugen-Ewig-Stipendium für Postdoktorand/innen (DHI Paris)

Eugen-Ewig-Stipendium für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen

Institution
Deutsches Historisches Institut (DHIP/IHA)
PLZ
75003
Ort
Paris
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
31.08.2021
Von
Deutsches Historisches Institut Paris

Das DHIP fördert Postdoktoranden und Postdoktorandinnen auf dem Weg zur Professur bei der bei der Beantragung von Drittmitteln. Ziel der viermonatigen Förderung ist die Vorbereitung einer individuellen Projektfinanzierung oder, bevorzugt, einer Forschungsgruppe im Rahmen der inhaltlichen Schwerpunkte des Instituts.

Eugen-Ewig-Stipendium für Postdoktoranden und Postdoktorandinnen

Das DHIP fördert Postdoktoranden und Postdoktorandinnen auf dem Weg zur Professur bei der Beantragung von Drittmitteln. Ziel der viermonatigen Förderung ist die Vorbereitung einer individuellen Projektfinanzierung oder, bevorzugt, einer Forschungsgruppe im Rahmen der inhaltlichen Schwerpunkte des Instituts. Wird ein erfolgversprechender Antrag eingereicht, ist eine Verlängerung des Stipendiums bis zur Entscheidung des Drittmittelgebers, maximal aber um acht Monate möglich. Für die Vorbereitung des Antrags und im Erfolgsfall für die Durchführung des Projekts stellt das DHIP seine Infrastruktur zur Verfügung, sofern sich die Stipendiatin bzw. der Stipendiat z.B. mit einem Workshop am Institutsalltag beteiligt. Bewerbungen für das Eugen-Ewig-Stipendium werden jederzeit angenommen.

Kontakt

Luna Hoppe
Deutsches Historisches Institut Paris
8 rue du Parc-Royal, F-75003 Paris
lhoppe@dhi-paris.fr

Redaktion
Veröffentlicht am
04.10.2020
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung