Stipendien für DoktorandInnen "SFB 948" (Univ. Freiburg)

Ort
Freiburg
Institution
Universität Freiburg, SFB 948
Bewerbungsschluss
12.11.2018
Von
Ulrike Zimmermann

[English version below]

Der Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg vergibt im Rahmen seines
Integrierten Graduiertenkollegs für das Jahr 2019

zwei bis vier Forschungsstipendien (6-12 Monate)
für Doktorandinnen und Doktoranden bzw.
Nachwuchswissenschaftler/innen.

Im von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten SFB 948 arbeiten rund 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geschichts-, Literatur-, Religions-, Bild- und Gesellschaftswissenschaften, darunter 17 Doktorandinnen und Doktoranden. Die Stipendien bieten Nachwuchswis-senschaftler(inne)n die Möglichkeit, im Kontext des SFB 948 für die Dauer des Stipendiums thematisch einschlägige Dissertationsprojekte weiter zu entwickeln. Besonders willkommen sind exzellente Bewerber/innen aus dem Ausland. Erwartet wird die aktive Beteiligung an den Veranstaltungen des SFB und seines Integrierten Graduiertenkollegs. Die Ausschreibung richtet sich besonders an Graduierte aus den im SFB vertretenen Fachrichtungen. Stipendiat(inn)en schließen sich während der Mitgliedschaft im Kolleg den Aktivitäten eines ihrem Vorhaben affinen Teilprojekts des SFB an und werden Teil eines lebendigen, interdisziplinären Forschungsumfelds.
Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 1.365,- Euro zuzüglich eines Sachkostenzuschusses von monatlich 103,- Euro. Ein Arbeitsplatz am Sitz des SFB wird zur Verfügung gestellt. Aufenthaltszeiten sind flexibel, sollten aber zumindest teilweise in den Kernarbeitszeiten des SFB liegen (Vorlesungszeit).
Bitte bewerben Sie sich bis zum 12.11.2018 (Datum des Poststempels) unter Beifügung eines Lebenslaufs, Ihrer akademischen Zeugnisse, einer Skizze Ihres Dissertationsvorhabens (maximal 3 Seiten) und der Stellungnahme eines Hochschullehrers/einer Hochschullehrerin. Richten Sie Ihr Anschreiben an das Sprecherteam des IGK, Prof. Dr. B. Korte und Prof. Dr. R. von den Hoff.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an die Koordinatorin des Integrierten Graduiertenkollegs, Dr. Ulrike Zimmermann, Hebelstr. 25, 79104 Freiburg, an die Sie sich auch mit Fragen (am besten per E-Mail) wenden können.

------------------------------------------------

In 2019, the Collaborative Research Centre (Sonderforschungsbereich) 948
“Heroes – Heroizations – Heroisms” at the University of Freiburg is offering

two to four scholarships (6-12 months each)
for graduate students

in its Research Training Group for PhD students.

The SFB 948 is funded by the German Research Foundation and consists of 50 scholars (17 out of whom are doctoral candidates) working in the fields of history, literary studies, art history, theology, and the social sciences.
This scholarship offers the opportunity to pursue research for a PhD project within the thematic framework of the SFB. The objective of the SFB is to understand heroic figures within their specific cultural, social, and political contexts. Accordingly, the heroic is studied from a long-term perspective that is transculturally as well as synchronically and diachronically comparative. Our research focuses on the tensions between the exceptionality of heroic figures and the social orders that they stabilize but also question.
International applicants with outstanding research potential are particularly welcome. They are expected to participate in the lectures and colloquia of the SFB and the Research Training Group. Graduates with a degree in any of the fields represented in the SFB are very welcome to apply. The time of the stay is flexible but should partly coincide with the university’s lecture periods (October – February and April – July).
Please find more details on the research programme of the SFB and the qualification programme of the Research Training Group online: www.sfb948.uni-freiburg.de. The scholarship is €1,365 per month with an additional grant of €103 for material costs. Workspace in the rooms of the SFB is available. The working language of the SFB is German. Therefore, the candidate’s knowledge of German should be at the B2/C1 level as measured on the Common European Framework of Reference.
Please address your cover letter to the speakers of the training group, Prof. Dr B. Korte and Prof. Dr R. von den Hoff. Send your application with a CV, academic certification, an outline of your project (3 pages maximum) and a statement by a professor or university lecturer postmarked by 12 November 2018 to the coordinator of the Research Training Group, Dr Ulrike Zimmermann, Hebelstr. 25, D-79104 Freiburg. In case of questions, please contact Dr Zimmermann via email.

Kontakt

Ulrike Zimmermann

SFB 948, Hebelstr. 25, 79104 Freiburg

ulrike.zimmermann@sfb948.uni-freiburg.de

Zitation
Stipendien für DoktorandInnen "SFB 948" (Univ. Freiburg), Freiburg, in: H-Soz-Kult, 05.10.2018, <www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-17216>.