Thomas Mann Fellowships 2020 (Villa Aurora & Thomas Mann House)

Ort
Berlin
Institution
Villa Aurora & Thomas Mann House e. V.
Bewerbungsschluss
31.01.2019
Von
Mirko Lux

Für einen Aufenthalt im Thomas Mann House in Los Angeles werden erneut Thomas Mann Fellowships ausgeschrieben. Die Fellowships werden für das Jahr 2020 und einen Zeitraum von 3 – 10 Monaten vergeben. Das ehemalige Wohnhaus von Thomas Mann in Pacific Palisades/ Los Angeles ist ein Residenzhaus der Bundesrepublik Deutschland mit dem Ziel, Debatten zur politischen, gesellschaftlichen oder kulturellen Lage beiderseits des Atlantiks im Geiste Thomas Manns anzuregen, der hier seine berühmten Radioansprachen an Deutsche Hörer! von 1940 bis 1945 verfasste.

Die Thomas Mann Fellowships richten sich an ausgewiesene Wissenschaftler/innen, Vor- und Querdenker/innen sowie Intellektuelle aus den Bereichen Kultur, Politik, Medien, Wirtschaft sowie den Geistes- und Naturwissenschaften, die sich drängenden Herausforderungen unserer Zeit stellen und Themen in den Blick nehmen, die transatlantische Relevanz haben. Es wird erwartet, dass die Thomas Mann Fellows aktiv und intensiv den intellektuellen Austausch vor Ort und über Kalifornien hinaus aufnehmen und sich mit Partnern und Institutionen in den USA vernetzen.

Interessenten für ein Fellowship sollten ein Projektvorhaben für ihren Aufenthalt im Thomas Mann House einreichen, über intellektuelle Neugier und die Bereitschaft zu interdisziplinären Dialogen verfügen, sehr gut Englisch sprechen, ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Deutschland haben oder einen früheren langjährigen Aufenthaltes in Deutschland nachweisen können. Der Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist nicht erforderlich. Das Auswahlverfahren sieht auch vor, dass jede Bewerbung von einem aussagekräftigen Empfehlungsschreiben begleitet wird.

Die Unterlagen sind unter: https://www.vatmh.org/de/bewerbungsverfahren-thomas-mann-house.html abrufbar. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019 (Poststempel).

Die Vergabe erfolgt durch einen vom Kuratorium des Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. eingesetzten, unabhängigen Beirat.

Die Thomas Mann Fellowships werden großzügig gefördert durch die Berthold Leibinger Stiftung, die Robert Bosch Stiftung und die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

Kontakt

Mirko Lux
Jägerstraße 23
10117 Berlin
03020623640
03020623641

mirko.lux@vatmh.org

Zitation
Thomas Mann Fellowships 2020 (Villa Aurora & Thomas Mann House), Berlin, in: H-Soz-Kult, 08.01.2019, <www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-17690>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.01.2019
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung