Mobilitätsstipendien (DHI Paris)

Ort
Paris
Institution
DHIP
Bewerbungsschluss
15.10.2019
Von
Deutsches Historisches Institut Paris

Das Deutsche Historische Institut Paris schreibt seine Mobilitätsstipendien für das zweite Halbjahr 2019 aus. Für eine Förderung kommen Projekte in Frage, die sich im Rahmen der Arbeitsfelder des Instituts bewegen (französische, deutsch-französische, afrikanische und digitale Geschichte).

Die Stipendien dienen ausschließlich der Förderung von Forschungsaufenthalten in Frankreich, die aufgrund der Quellen- und Literaturlage notwendig werden. Die Dauer der Förderung bemisst sich an den Erfordernissen des Projekts und kann maximal drei Monate betragen.

Das Programm dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und richtet sich dabei gleichermaßen an Promovierende, Post-Doktoranden/innen und Habilitierte. Fortgeschrittene Lehramts- oder Masterstudierende mit forschungsorientierten Abschlussarbeiten können ebenfalls gefördert werden.

Die Einzelheiten betreffend Bewerbungsvoraussetzungen, Stipendiensätzen, Fristen etc. sind der Website des Deutschen Historischen Instituts Paris sowie der gültigen Fassung der Stipendienordnung zu entnehmen.

Kontakt

Prof. Rainer Babel
Deutsches Historisches Institut Paris
8 rue du Parc-Royal, F-75003 Paris

foerderung@dhi-paris.fr

Zitation
Mobilitätsstipendien (DHI Paris), Paris, in: H-Soz-Kult, 21.07.2019, <www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-18897>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.07.2019
Beiträger