Research Fellowships "Forschungsaufenthalt im Jahr 2020" (Serbski institut/Sorbischen Institut)

Ort
Bautzen
Institution
Serbski institut/Sorbisches Institut
Datum
01.01.2020 - 31.12.2020
Bewerbungsschluss
31.10.2019
Von
Dr. Theresa Jacobsowa

Das Sorbische Institut vergibt Research Fellowships für einen mindestens vierwöchigen Forschungsaufenthalt am Sorbischen Institut in Bautzen oder Cottbus im Jahr 2020. Bewerbungen können bis zum 31. Oktober 2019 eingereicht werden.

Das Sorbische Institut e. V./Serbski institut z. t. mit Sitz in Bautzen und einer Zweigstelle in Cottbus ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung und erforscht die Sprache, Geschichte und Kultur der Sorben (Wenden) in der Ober- und der Niederlausitz. Es sammelt und archiviert die dafür notwendigen Materialien und bereitet sie für die Forschung auf. Darüber hinaus richten sich die interdisziplinären Forschungen des Instituts auf die aktuelle Situation, die Spezifik und den Vergleich kleiner Sprachen und Kulturen in Europa.

Das Sorbische Institut fördert mittels Fellowships Forschungsaufenthalte von jüngeren wie etablierten WissenschaftlerInnen aus dem In- und Ausland. Die Fellowships dienen neben dem eigentlichen Projektziel der Förderung innovativer Forschungsarbeit, der Stärkung des wissenschaftlichen Austauschs sowie insbesondere der Anbahnung oder Festigung von Kooperationsbeziehungen. Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium (in der Regel mindestens Master), ein vielversprechendes Projektkonzept, das in das Forschungsprofil des Sorbischen Instituts passt, sowie die für den Forschungsaufenthalt notwendigen Sprachkenntnisse.

Weitere Informationen unter http://www.serbski-institut.de/de/Research-Fellowship.

Kontakt

Theresa Jacobsowa

Serbski institut/Sorbisches Institut
Bahnhofstraße 6, 02625 Bautzen

si@serbski-institut.de

Zitation
Research Fellowships "Forschungsaufenthalt im Jahr 2020" (Serbski institut/Sorbischen Institut), 01.01.2020 – 31.12.2020 Bautzen, in: H-Soz-Kult, 02.09.2019, <www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-19103>.
Redaktion
Veröffentlicht am
02.09.2019
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung