2 LGFG-Stipendien, Hochschule für Jüdische Studien (Heidelberg)

Ort
Heidelberg
Institution
Hochschule für Jüdische Studien
Datum
01.07.2009 - 30.06.2010
Bewerbungsschluss
01.06.2009
Von
Irene Kaufmann

2 Promotionsstipendien

Ausschreibung nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz (LGFG)

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg vergibt an überdurchschnittlich qualifizierte Bewerber(innen) zwei Stipendien zur Förderung von Promotionsvorhaben für die Zeit vom 01.07.2009 bis 30.06.2010 (vorbehaltlich zur Verfügung stehender Mittel durch das Land Baden-Württemberg).

Die Stipendien sind Zuschüsse und müssen nicht zurückgezahlt werden. Das Grundstipendium beträgt € 820,-- monatlich.

Bewerbungsvoraussetzungen:
1. Abgeschlossenes Hochschulstudium (muss bei Bewerbungsschluss nachgewiesen werden)
2. Herausragende fachliche Qualifikation
3. Wissenschaftliches Arbeitsvorhaben, das einen wichtigen Beitrag zur Forschung erwarten lässt
4. Annahme als Doktorand(in) durch die Hochschule für Jüdische Studien
5. Wissenschaftliche Betreuung durch eine/n Professor(in) oder Privatdozent(in) der HfJS.

Bei Bewerbungsschluss müssen alle geforderten Unterlagen 2fach vorliegen.
(Es gilt der Posteingang bei der Hochschule für Jüdische Studien!)

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.hfjs.eu/studium/stipendien.html

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an die Hochschule für Jüdische Studien, Professor Dr. Johannes Heil, Erster Prorektor, Friedrichstraße 9, 69117 Heidelberg, Tel. (06221) 438 51-0.

Kontakt

Irene Kaufmann
Hochschule für Jüdische Studien, Friedrichstr. 9,
69117 Heidelberg
06221-43851-0
06221-43851-29
Kaufmann@hfjs.eu

Zitation
2 LGFG-Stipendien, Hochschule für Jüdische Studien (Heidelberg), 01.07.2009 – 30.06.2010 Heidelberg, in: H-Soz-Kult, 20.02.2009, <www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-3541>.
Redaktion
Veröffentlicht am
20.02.2009
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung