1 Wissenschaftsmanager:in "Leitung der Geschäftsführung" (Univ. Münster)

Wissenschaftsmanager:in als Leiter:in der Geschäftsführung

Arbeitgeber
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Exzellenzcluster „Religion und Politik“)
Arbeitstelle
Exzellenzcluster „Religion und Politik“
Gefördert durch
DFG
PLZ
48143
Ort
Münster
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.11.2021 - 31.12.2025
Bewerbungsschluss
10.10.2021
Von
Julia Simoleit, Koordinatorin der Graduiertenschule im Exzellenzcluster "Religion und Politik" , Westfaelische Wilhelms-Universitaet Muenster

Am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ an der WWU Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle einer:eines Wissenschaftsmanager:in als Leiter:in der Geschäftsführung zu besetzen.

Wissenschaftsmanager:in als Leiter:in der Geschäftsführung

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftler:innen aus dem In- und Ausland an.

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der Universität Münster untersucht seit 2007 das komplexe Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. In der Förderphase von 2019 bis 2025 analysieren die 140 Wissenschaftler:innen aus 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und 10 Ländern in epochenübergreifenden Untersuchungen von der Antike bis heute besonders Faktoren, die Religion zum Motor politischen und gesellschaftlichen Wandels machen. Der Forschungsverbund ist der bundesweit größte dieser Art und unter den Exzellenzclustern in Deutschland einer der ältesten und der einzige zum Thema Religion.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2025 befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt bis E 15 TV-L.

Ihre Aufgaben:

- Organisation, administrative Leitung sowie strategische Planung und Profilbildung des Exzellenzclusters
- Verantwortung für die (strategische und operative) Budget- und Personalverwaltung
- Koordination der Aktivitäten des Forschungsverbundes mit dem Rektorat und der Universitätsverwaltung
- Umfassende Zuständigkeit für die organisatorischen, administrativen und arbeitsrechtlichen Belange der Forscher:innen des Clusters
- Eine co-verantwortliche und aktive Beteiligung an zukünftigen Drittmittelanträgen

Unsere Erwartungen:

- Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium der Geschichts- und Altertumswissenschaften oder der Politik, Philologie, Philosophie oder Soziologie
- Eine Promotion in einem der oben genannten Fächer ist erforderlich
- Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere die fließende Beherrschung des Englischen in Wort und Schrift)
- Ein eigenständiges intellektuelles Profil (nachweisbar durch eigene wissenschaftliche Publikationstätigkeit)
- Umfassende Kenntnisse der deutschen und europäischen Hochschul- und Wissenschaftslandschaft sowie ihrer Förderformate
- Bevorzugt internationale Erfahrung im Bereich der Wissenschaftsadministration
- Die Begabung zu konzeptionellem und strategischem Denken
- Die Fähigkeit zu Teamwork bei hoher eigener Initiative
- Einschlägige Erfahrungen in der verantwortlichen Koordination und Leitung größerer Verbundprojekte sind wünschenswert
Es besteht Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Forschung und Weiterqualifikation.

Nähere Informationen zum Forschungsprofil des Exzellenzclusters finden Sie unter https://www.uni-muenster.de/Religion-und-Politik/.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber:innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Referenzen) in einer einzigen PDF-Datei bis zum 10. Oktober 2021 an den Sprecher des Exzellenzclusters:

Westfälische Wilhelms-Universität
Exzellenzcluster „Religion und Politik“
Prof. Dr. Nils Jansen
Johannisstr. 1
48143 Münster
E-Mail: hilla.grossfeld@uni-muenster.de

Ihre Bewerbung kann nur als PDF-Datei berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Kontakt

Hilla Großfeld
hilla.grossfeld@uni-muenster.de

https://www.uni-muenster.de/Religion-und-Politik/
Redaktion
Veröffentlicht am
12.09.2021
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung