Wiss. Mitarb. (Praedoc) (m/w/d) "Romanische Philologie" (FU Berlin)

Wiss. Mitarbeiter:in (Praedoc) (m/w/d), Institut für Romanische Philologie, FU Berlin

Arbeitgeber
Freie Universität Berlin, Institut für Romanische Philologie (Arbeitsbereich Prof. Dr. Anita Traninger)
Arbeitstelle
Arbeitsbereich Prof. Dr. Anita Traninger
PLZ
14195
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.10.2022 - 30.09.2026
Bewerbungsschluss
06.06.2022
Von
Martin Urmann

Am Institut für Romanische Philologie (Arbeitsbereich Prof. Dr. Anita Traninger) der Freien Universität ist eine Stelle als Wiss. Mitarbeiter:in (Praedoc) (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis zu 4 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: WE05-AT-WiMi-2022 zu besetzen.
Bewerbungsende: 06.06.2022

Wiss. Mitarbeiter:in (Praedoc) (m/w/d), Institut für Romanische Philologie, FU Berlin

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Forschung, Lehre, akademischer Selbstverwaltung und bei sonstigen Aufgaben im Arbeitsbereich von Frau Universitätsprofessorin Dr. Anita Traninger und am Institut für Romanische Philologie;
- Konzeption und Verfassen einer Dissertation;
- Selbständige Lehre auf dem Gebiet der romanischen Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt Hispanistik;
- Engagement in den Forschungsverbünden, an denen der Arbeitsbereich beteiligt ist (Exzellenzcluster 2020 "Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective"; SFB 980 "Episteme in Bewegung") inklusive Mitarbeit bei der Konzeption, Organisation und Durchführung interdisziplinärer, internationaler Tagungen und Workshops.
- Die Tätigkeit dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Diplom, Master, Master of Education, 1. Staatsexamen oder vergleichbarer Abschluss) auf dem Gebiet der Romanischen Philologie oder der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Erwünscht:
- sehr gute Kenntnisse des Spanischen und des Französischen;
- Entwurf eines innovativen Promotionsprojekts auf dem Gebiet der Frühen Neuzeit oder der spanischen Aufklärung in globaler Perspektive, das an die Schwerpunkte des Arbeitsbereichs anknüpft und das an der Freien Universität Berlin durchgeführt werden kann;
- Interesse an Theoriefragen sowie an Geschichte und Theorie der Rhetorik;
- Erfahrung in der Organisation von Tagungen und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen.

Weitere Informationen:
Die Stelle soll zum 01.10.2022 besetzt werden. Zum 01. September 2022 muss daher ein Abschlusszeugnis im Sinne der Einstellungsvoraussetzungen vorliegen. Die Auswahlgespräche finden im Juli 2022 statt. Teil des Auswahlgesprächs ist eine Präsentation des möglichen Dissertationsvorhabens.

Bewerbungsende: 06.06.2022

Weitere Informationen:
Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Anita Traninger: anita.traninger@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Prof. Dr. Anita Traninger
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Kontakt

romphil@zedat.fu-berlin.de

https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/wiss/16_fb-philosophie-und-geisteswissenschaften/PG-WE05-AT-WiMi-2022.html
Redaktion
Veröffentlicht am
16.05.2022
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung
Sprache Beitrag