1 Assoziierte Professur mit Tenure "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. St. Gallen)

1 Assoziierte Professur mit Tenure "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. St. Gallen)

Arbeitgeber
Universität St.Gallen
PLZ
9000
Ort
Sankt Gallen
Land
Switzerland
Vom - Bis
01.08.2023 -
Bewerbungsschluss
15.08.2022
Von
Claudia Moser, Fachstelle Berufungen, Universität St. Gallen

1 Assoziierte Professur mit Tenure "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. St. Gallen)

Assoziierte Professur für Wissenschaftsgeschichte (100 Prozent, mit Tenure)

1 Associate Professor with Tenure "History of Science" (Univ. St. Gallen)

Associate Professor of the History of Science (100 percent, with Tenure)

1 Assoziierte Professur mit Tenure "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. St. Gallen)

„Ein Ort der Wissen schafft“ – Als führende Wirtschaftsuniversität setzen wir in Forschung und Lehre weltweit Maßstäbe, indem wir integratives Denken, verantwortungsvolles Handeln und unternehmerischen Innovationsgeist in Wirtschaft und Gesellschaft fördern.

Die neue Professur ist an der School of Humanities and Social Sciences der Universität St.Gallen angesiedelt und auf den 01. August 2023 zu besetzen.

Gewünscht ist eine Ausrichtung in Forschung und Lehre auf das 20. und 21. Jahrhundert. Wissenschaftsgeschichte ist dabei im umfassenden Sinne zu verstehen. Bewerbende können sich auf ein beliebiges Gebiet der Wissenschaften konzentrieren, einschließlich der Medizin, der Sozial-, Wirtschafts-, Umwelt-, Ingenieur- und Computerwissenschaften. Darüber hinaus interessieren uns Perspektiven auf das Spannungsfeld von Wissenschaft, Technik, Gesellschaft und Wirtschaft, wie es sich zum Beispiel in Digitalisierungsprozessen, in Widerstand gegen die Wissenschaft, in der Klimabewegung, in der Startup-Szene oder der Beratungsindustrie zeigt.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind eine exzellente Promotion und Habilitation oder eine habilitationsäquivalente Leistung sowie ein hervorragender Leistungsausweis in Forschung und Lehre.

Von den Bewerber:innen wird die Bereitschaft zur Lehre auf allen Studienstufen (BA-, MA- und PhD) erwartet, besonders im Rahmen des Kontextstudiums, das ein zentraler Pfeiler des integrativen und ganzheitlichen Ansatzes der HSG ist. Das Lehrdeputat beträgt 8 Semesterwochenstunden.

Die Amtssprache der Universität ist Deutsch. Ausreichende passive Deutschkenntnisse sind binnen zwei Jahren zu erbringen.

Die Universität St. Gallen setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Frauen und Angehörige unterrepräsentierter Gruppen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Weitere Auskünfte zur Stelle gibt auf Anfrage der Vorsitzende der Kommission, Prof. Dr. Caspar Hirschi (facultyposition@unisg.ch).

Bewerbungen mit CV, Publikationsverzeichnis, Zeugnissen und Lehrevaluationen sind bis zum 15. August 2022 elektronisch über das Jobportal der Universität St. Gallen (http://www.unisg.ch/professorships) einzureichen. Die Probevorträge finden voraussichtlich in der Kalenderwoche 43 statt.

1 Associate Professor with Tenure "History of Science" (Univ. St. Gallen)

“A place where knowledge is created” – As a leading business university we set global standards for research and teaching by promoting integrative thought, responsible action and an entrepreneurial spirit of innovation in business and society.

This new position is attached to the School of Humanities and Social Sciences (SHSS) at the University of St.Gallen. The successful candidate will take up their position on 1 August 2023.

The SHSS is seeking to appoint a candidate whose research and teaching are oriented towards the 20th and 21st centuries. “Science” is to be understood in the comprehensive sense of “Wissenschaften”. The postholder may focus on any area of science, broadly construed, including the medical, social, economic, environmental, engineering and computational sciences. We are also interested in candidates whose work considers the tension between science, technology, society and economy, as evident, for instance, in digitisation, in the resistance to science, in the climate movement, in the start-up scene or in the consulting industry.

Requirements: The postholder must have completed an excellent doctoral dissertation and habilitation thesis (or provide evidence of an equivalent academic achievement). We also expect an outstanding track record in research and teaching.

Applicants are expected to be willing to teach at the BA, MA and PhD levels, especially in the Contextual Studies Programme, which is central to the University of St. Gallen’s integrative approach. The teaching load of this full-time position is 8 hours per week.

The University’s official language is German. The postholder is expected to acquire a passive un-derstanding of German within two years of their appointment.

The University of St.Gallen is committed to promoting equal opportunities and diversity. We explicitly encourage women and members of underrepresented groups to apply.

Enquiries should be addressed to Prof. Dr. Caspar Hirschi, Chair of the Appointments Committee (facultyposition@unisg.ch).

Applications should include a cover letter and the usual supporting documents (CV, list of publications, teaching evaluations, teaching and research statement, but no copies of publications and references). They should be submitted online via http://www.unisg.ch/professorships at the latest by 15 August 2022. Research talks are expected to take place in calendar week 43.

Kontakt

E-Mail: facultyposition@unisg.ch

https://facultyrecruiting.unisg.ch/positiondetails/13926403
Redaktion
Veröffentlicht am
23.06.2022
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung
Sprache Beitrag