1 Archivar:in (m/w/d) (Landesarchiv Speyer)

Archivar/in (m/w/d)

Arbeitgeber
Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz
Arbeitstelle
Landesarchiv Speyer
PLZ
67346
Ort
Speyer
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.10.2022 -
Bewerbungsschluss
09.09.2022
Von
Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz, Landeshauptarchiv Koblenz

Bei der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz – Landesarchiv Speyer – ist zum 01.10.2022 eine Stelle als Archivar/in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit unbefristet zu besetzen. Bewerbungsfrist: 09.09.2022
Besoldungs-/Entgeltgruppe: A 10/ E 10

Archivar/in (m/w/d)

Die Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz ist eine moderne Dienstleistungseinrichtung. An den Standorten Koblenz und Speyer sichert sie als „Gedächtnis des Landes“ Unterlagen von historischem Wert und macht sie für die Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung auf Dauer zugänglich.

Die fortschreitende Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung, z. B. durch Dokumentenmanagementsysteme und Fachverfahren, macht die Übernahme und dauerhafte Archivierung der digitalen Unterlagen des Landes Rheinland-Pfalz zu einer wesentlichen Zukunftsaufgabe der LAV.

Diese Aufgabe wird zentral in der Stabsstelle Digitale Infrastruktur mit Sitz im Landeshauptarchiv Koblenz wahrgenommen. Der Dienstposten ist als Außenstelle der SDI im Landesarchiv Speyer verortet.

Aufgabengebiet:
- Beratung von Behörden im Umgang mit elektronischen Unterlagen und deren Übergabe an die Landesarchivverwaltung
- Unterstützung und Beratung der Fachreferate des Landesarchivs Speyer bei der Identifizierung der vorhandenen elektronischen Unterlagen und deren Überprüfung auf Archivwürdigkeit
- Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung von Bewertungsmodellen und Erschließungsrichtlinien für elektronische Unterlagen der Landesarchivverwaltung Reinland-Pfalz
- Mitarbeit bei der Entwicklung und Modellierung von Prozessen zur Übernahme elektronischer Unterlagen und zur Bereitstellung der archivierten digitalen Unterlagen für die Benutzung
- Unterstützung beim technischen Support im Landesarchiv Speyer

Wir erwarten:
- Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt im Archivdienst oder erfolgreich abgeschlossenes (FH-)Studium im Archiv-, Bibliotheks- oder Dokumentationswesen mit Schwerpunkt im Bereich Digitalisierung
- gründliche Kenntnisse der nationalen und internationalen Standards für die Archivierung elektronischer Unterlagen, insbesondere xdomea, xjustiz und die weiteren xöv-Standards
- sehr gute Kenntnisse zu langzeitfähigen Datei- und Austauschformaten
- ausgeprägte IT-Affinität
- Grundkenntnisse bei Betriebssystemen und Netzwerken sind vorteilhaft
- die Bereitschaft zur selbständigen Einarbeitung in neue Aufgabenbereiche
- ein überdurchschnittlich hohes Maß an Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Wir bieten:
- Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- gleitende Arbeitszeit und flexible Arbeitszeitgestaltung
- Einbindung in ein Arbeitsumfeld, das von Kollegialität, Lernbereitschaft und Offenheit geprägt ist

Es steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 10 zur Verfügung. Die Stelle kann bei entsprechender Eignung durch eine/n Tarifbeschäftigte/n bis in die Entgeltgruppe E 10 besetzt werden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Rahmenbedingungen und Maßnahmen.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Beurteilungen, Arbeitszeugnisse oder Tätigkeitsnachweise). Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 09.09.2022 an die Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz, Landeshauptarchiv Koblenz, Postfach 20 10 47, 56010 Koblenz.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt, daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Bewerbungsmappen sind nicht erforderlich. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Vorlage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

Bewerbungen per elektronischer Post können als pdf-Datei (maximale Größe 5 MB) unter der Adresse personal@landeshauptarchiv.de eingereicht werden.
Hinweis: Eingangsbestätigungen werden nur online verschickt.

Mit der Abgabe der Bewerbung geben Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ausführliche Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Internetseite unter folgendem Link:
https://www.landeshauptarchiv.de/service/stellenangebote/

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Dorfey, Tel.: 0261 9129-103, gerne zur Verfügung.

Nähere Informationen über die Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz sowie das Landeshauptarchiv Koblenz finden Sie auf unserer Homepage unter
https://www.landeshauptarchiv.de.

Kontakt

Frau Dr. Beate Dorfey
Telefon: 0261 9129-103

https://www.landeshauptarchiv.de/service/stellenangebote
Redaktion
Veröffentlicht am
08.08.2022
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_job