1 Mitarb. "Stabstelle Digitale Langzeitarchivierung Universitätsbibliothek" (Univ. Frankfurt am Main)

Stabstelle Digitale Langzeitarchivierung (m/w/d) (A13hd HBesG / E13 TV-G-U)

Arbeitgeber
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Arbeitstelle
Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
PLZ
60325
Ort
Frankfurt am Main
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
04.10.2022
Von
Jakob Frohmann, Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Goethe-Universität Frankfurt

In der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stabstelle Digitale Langzeitarchivierung zu besetzen.

Stabstelle Digitale Langzeitarchivierung (m/w/d) (A13hd HBesG / E13 TV-G-U)

Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 42.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 170 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke.

In der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stabstelle Digitale Langzeitarchivierung zu besetzen. Bei Vorliegen der Laufbahnbefähigung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst kann die Einstellung entsprechend der individuellen beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen in die Besoldungsgruppe A13hd HBesG (Bibliotheks:rat/rätin) erfolgen.

Im Übrigen erfolgt die Einstellung in einem Angestelltenverhältnis, in welchem sich die Eingruppierung nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U) richtet.

Wir bieten:
- für eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A13 HBesG zur Verfügung
- im Angestelltenverhältnis eine attraktive Vergütung nach E13 TV-G-U und die tarifliche Berücksichtigung Ihrer einschlägigen beruflichen Vorerfahrung sowie eine betriebliche Altersversorgung
- wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles und interessantes Aufgabenspektrum, ein aufgeschlossenes Team und ein flexibles Arbeitszeitmodell, mit dem Sie Familie und Beruf optimal vereinbaren können.
- sie erhalten ein LandesTicket Hessen, das derzeit zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt
- sie werden Teil der Goethe-Universität, eine der größten Universitäten Deutschlands, die sich durch ein umfangreiches Fächerspektrum, herausragende Forschung und innovative Lehre auszeichnet.

Wer wir sind:
Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg (UB JCS) ist mit 10,2 Millionen Medieneinheiten eine der größten Universitätsbibliotheken in Deutschland und zuständig für die Literaturversorgung der Goethe Universität. Rund 350 Beschäftigte unterstützen an 10 Standorten in Frankfurt die Lehrenden, Forschenden und über 42.000 Studierende. Die UB JCS verwahrt international geschätzte, einzigartige Bestände, die auch auf ihre lange Geschichte bis zurück ins Jahr 1484 verweisen. Über Fachinformationsdienste versorgt die UB JCS verschiedene Fachcommunities weit über die Grenzen Frankfurts und Deutschlands hinaus.

Frankfurt steht für Lebensqualität, ist eine grüne Großstadt und ist eingebettet in eine vielfältige Landschaft in unmittelbarer Nähe. Kulturell können Sie ein international renommiertes Angebot der Museen, der Alten Oper und Städtischen Bühnen nutzen. Große und kleine Feste wechseln sich ab; bei liebenswerten Stadtteilfesten bis hin zu kulturellen Großveranstaltungen ist für jeden etwas dabei. Mit dem internationalen Flughafen und dem ICE-Bahnhof sind Sie in Frankfurt optimal an die großen Metropolen der Welt angebunden.

Ihr Tätigkeitsfeld ist:
- konzeptionelle Entwicklung einer übergeordneten Gesamtstrategie für die digitale Langzeitarchivierung in der UB JCS
- Planung, Steuerung und Organisation der digitalen Langzeitarchivierung an der UB JCS in Abstimmung mit der IT- und den Fachabteilungen
- Betreuung und stetige Verbesserung der in der UB JCS eingesetzten digitalen Langzeitarchive (inkl. der Weiterentwicklung der Workflows)
- Bewertung, Analyse, Übernahme und Bereitstellung digitaler Objekte aus allen Bereichen der UB JCS und anderer Stellen der GU in die eingesetzten Langzeitarchive (z.B. digitale Nachlässe, Verwaltungsakten, Dateiensammlungen, Forschungsdaten, Fachverfahren, E-Mail-Accounts, Webseiten, etc.)
- Konzeption und Entwicklung von automatisierten und dokumentierten Schnittstellen zwischen dem Datenproduzenten und den eingesetzten Langzeitarchiven
- Mitarbeit, Support- und organisatorische Aufgaben im Verbund „Digitales Archiv der Hochschulen in Hessen (DAHH)“ sowie Mitarbeit in den Arbeitsgruppen des Verbundprojekts „Langzeitverfügbarkeit an hessischen Hochschulen (LaVaH)
- Vertretung der UB JCS in Fachgremien, Arbeitsgruppen, Konferenzen und Tagungen
- Durchführung von internen und externen Schulungen und Beratungen

Ihre Voraussetzungen sind:
- Laufbahnbefähigung für den höheren Archiv- oder Bibliotheksdienst bzw. wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) im Bereich Archivwissenschaften bzw. Informationswissenschaften der Fachrichtung Archiv oder Bibliothek, Digital Humanities oder Informatik
- fundierte Kenntnisse zum aktuellen Stand der digitalen Langzeitarchivierung
- gute Kenntnisse zu Datei- und Archivformaten sowie mit Austauschformaten für Metadaten (METS, MODS, PREMIS, u.a.)
- Freude an der Zusammenarbeit mit technischen Systemadministratoren sowie Vermittlungskompetenz zwischen Informatiker:innen, Archivar:innen und Geisteswissenschaftler:innen
- Führungs- und Methodenkompetenz in der Teamarbeit
- gute Kenntnisse im Projektmanagement
- Serviceorientierung, Kooperations- und Teamfähigkeit
- selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie gute bis sehr gute Englischkenntnisse
- Bereitschaft zu Dienstreisen

Von Vorteil sind:
- nachgewiesene Berufserfahrung als Archivar:in; besonders im Bereich der digitalen Langzeitarchivierung
- Kenntnisse in den Bereichen höhere Programmiersprachen und Datenstrukturen sowie relationaler Datenbanken
- Kenntnisse universitärer oder ähnlich gelagerter Verwaltungsstrukturen

Wie Sie sich bewerben:
Wir freuen uns, wenn wir Sie für die Tätigkeit und die Arbeit mit uns gewinnen können.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04.10.2022 unter Angabe der Kennziffer 09/2022-CS vorzugsweise per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de (bitte in einem PDF-Format) oder schriftlich an die Direktion der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134–138, 60325 Frankfurt am Main.

Für Rückfragen steht gerne Herr Dr. Mathias Jehn (Mail: m.jehn@ub.uni-frankfurt.de, Tel.: 069 798 39007) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie uns keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt.

Kontakt

jobs@ub.uni-frankfurt.de

https://www.ub.uni-frankfurt.de/stellen/09_2022%20Stabstelle_Langzeitsarchivierung%20(A13_E13)%20UB.pdf
Redaktion
Veröffentlicht am
22.09.2022
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Englisch, Deutsch
rda_languageOfExpression_job