Professur W2 (w/m/d) "Architekturgeschichte" (Univ. zu Köln)

Professur (w/m/d) für Architekturgeschichte (W2)

Arbeitgeber
Universität zu Köln (Kunsthistorisches Institut)
PLZ
50923
Ort
Köln
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.04.2021 -
Bewerbungsschluss
08.09.2020
Von
Lüder Schmidt, Philosophische Fakultät, Fächergruppe 1, Universität zu Köln

Professur W2 (w/m/d) "Architekturgeschichte" (Univ. zu Köln)

Am Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln ist ab dem 01.04.2021 eine Professur (w/m/d) für Architekturgeschichte (W2) in Vollzeit zu besetzen

Professorship W2 (f/m/d) "History of Architecture" (Univ. of Cologne)

At the Institute of Art History, University of Cologne, a Professorship (f/m/d) in the History of Architecture (W2) is to be filled as a full-time position, starting April 1, 2021

Professur (w/m/d) für Architekturgeschichte (W2)

Universität zu Köln - Philosophische Fakultät

Professur (w/m/d) für Architekturgeschichte (W2)

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und inter- national herausragender Profilbereiche.

IHRE AUFGABEN
Die/der zukünftige Stelleninhaber_in soll das Fachgebiet Architekturgeschichte in Lehre und Forschung vertreten. Zu den Aufgaben der Professur gehören die Übernahme von Lehre und fachlicher Betreuung in allen Studiengängen des Instituts sowie in interdisziplinären Studiengängen mit Beteiligung der Kunstgeschichte, die Betreuung von Promovierenden, die Übernahme von Tätigkeiten in der akademischen Selbstverwaltung, die Entwicklung von Forschungsprojekten und die Beteiligung an Forschungsaktivitäten der Fakultät. Es ist vorgesehen, dass die Professur mit dem Ungers Archiv für Architekturwissenschaft kooperiert.

IHR PROFIL

Gesucht wird eine Persönlichkeit, in deren Forschungen Architektur als Bestandteil kunsthistorischer Traditionen und als konstitutives Element städtischer und sozialer Räume sowie die daraus resultierenden theoretischen Diskurse eine besondere Berücksichtigung erfahren.
Die/der zukünftige Stelleninhaber_in verfügt über einen architektur- und/oder baugeschichtlichen Schwerpunkt in einer oder mehreren Epochen. Es wird erwartet, dass ihre/seine Kompetenzen in der Architekturtheorie, der historischen Bauforschung und der Denkmalpflege/Kulturelles Erbe in Forschung und Lehre einfließen. Weiterhin ist der Nachweis interdisziplinärer Anschlussfähigkeit gewünscht, Erfahrung in der Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sowie in der Einwerbung von Drittmitteln.

WIR BIETEN IHNEN

Die Universität zu Köln bietet Ihnen ein exzellentes wissenschaftliches Umfeld, vielfältige Angebote zur professionellen Personalentwicklung sowie Unterstützung für Dual Career-Paare und bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Professur ist zum 01.04.2021 zu besetzen. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Das Lehrdeputat umfasst in der Regel neun Semesterwochenstunden.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Wissenschaftlerinnen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Wissenschaftler*innen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Kopien akademischer Zeugnisse, Publikationsverzeichnis, Liste der gehaltenen Lehrveranstaltungen sowie eine Skizze aktueller wie künftiger Vorhaben in Forschung und Lehre über das Berufungsportal der Universität zu Köln (https://berufungen.uni-koeln.de) bis zum 08.09.2020 an die Dekanin der Philosophischen Fakultät.
Bitte reichen Sie ebenfalls Ihre Qualifikationsschriften sowie bis zu vier aus Ihrer Sicht für die Professur aussagefähige Schriften in einzelnen PDF-Dateien ein.

Professorship (f/m/d) in the History of Architecture (W2)

University of Cologne - Faculty of Arts and Humanities

Professorship (f/m/d) in the History of Architecture (W2)

The University of Cologne is one of the oldest and largest universities in Germany. With its six Faculties covering a broad spectrum of disciplines and its internationally outstanding research profile areas, it enjoys an excellent reputation for its academic achievements and high standards of undergraduate and graduate education.

YOUR TASKS

The successful candidate will represent the field of the history of architecture in teaching and research. They will teach and serve in Bachelor, Master and PhD programmes and participate in the interdisciplinary activities of the Institute of Art History. They will be expected to take part in academic self-governance, to develop research projects, and to participate in research programming of the faculty. The position is intended to cooperate with the Ungers Archiv für Architekturwissenschaft (Ungers Archive for Architectural Studies).

YOUR PROFILE

We seek an individual whose research takes special consideration of architecture as a part of art history, and as a constitutive element of urban and social spaces. The candidate‘s work should attend to the theoretical discourses derived from such an integrated approach to architectural history.
The successful candidate will have a research focus in architecture and/or building studies of one or more historical periods. Their competencies in the theory of architecture, in historical building research, and in monuments preservation/cultural heritage will be expressed both in teaching and research. Evidence of interdisciplinary compatibility, experience in national and international cooperation, and success in external funding applications are desirable.

OUR OFFER

The University of Cologne provides a stimulating academic environment with a wide range of career development opportunities as well as support services for dual career couples and family-friendly working conditions.

The position is to be filled by April 1, 2021. Formal requirements are detailed in Section 36 of the Higher Education Act of North Rhine-Westphalia (Hochschulgesetz – HG NRW). As a rule, the teaching load comprises nine semester hours per week (i.e., two hours per week is one 90-minute course per semester).

The University of Cologne is committed to equal opportunities and diversity. Women are especially encouraged to apply and will be considered preferentially in accordance with the Equal Opportunities Act of North Rhine-Westphalia (Landesgleichstellungsgesetz – LGG NRW). We also expressly welcome applications from people with disabilities / special needs or of equal status.

Applicants should submit their documents (including CV, copies of academic certificates, list of publications, list of courses taught, statement on recent and future research, statement on tea- ching goals) via the University of Cologne’s Academic Job Portal (https://professorships.uni-koeln.de) by 08.09.2020. Your application should be addressed to the Dean of the Faculty of Arts and Humanities.
Furthermore, please also submit in individual PDF files your doctoral thesis (first book) as well as four publications which you consider relevant to the professorship.

Redaktion
Veröffentlicht am
30.07.2020
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung