1 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte" (Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel)

Wissenschaftlichen Hilfskraft (86 Std./Mon.)

Arbeitgeber
Herzog August Bibliothek (Abt. Forschungsplanung und Forschungsprojekte)
Arbeitstelle
Abt. Forschungsplanung und Forschungsprojekte
PLZ
38304
Ort
Wolfenbüttel
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.01.2021 -
Bewerbungsschluss
09.11.2020
Von
Hole Rößler, Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte, Herzog August Bibliothek

Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Wissenschaftlichen Hilfskraft (86 Std./Mon.)

Die Herzog August Bibliothek ist eine international orientierte Forschungs- und Studienstätte für europäische Kulturgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. In der Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte ist zum 01.01.2021 die zunächst auf 12 Monate befristete Stelle einer

Wissenschaftlichen Hilfskraft

zu besetzen. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 86 Monatsstunden. Die Vergütung richtet sich nach der Grundlage des Stundensatzes für wissenschaftliche Hilfskräfte in Höhe von derzeit 16,65 €. Arbeitsort ist Wolfenbüttel.

Ihre Aufgaben
– Unterstützung der Abteilungsarbeit in allen Bereichen
– Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Kolloquien, Workshops und Tagungen
– Unterstützung bei der Vorbereitung von Vorhaben der Forschungsschwerpunkte
– Mitarbeit bei der Planung wissenschaftlicher Projekte
– Unterstützung bei der Redaktion von wissenschaftlichen Texten und Projektanträgen
– Recherchen in Quellen der Frühen Neuzeit
– biographische und bibliographische Recherchen

Ihre Voraussetzungen
– abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) in einem geisteswissenschaftlichen Fach
- eigenes Promotionsprojekt im Bereich der Frühen Neuzeit
– paläografische Grundkenntnisse von Handschriften des 17. und 18. Jahrhunderts
– gute Kenntnisse in der Sozial-, Kultur- und Geistesgeschichte der Frühen Neuzeit
– gute Kenntnisse in Latein, Englisch und Französisch
– Erfahrung und Sicherheit in der Redaktion von wissenschaftlichen Texten
– sehr gute Kenntnisse in gängigen Text- und Datenverarbeitungsprogrammen

Die Herzog August Bibliothek ist bestrebt, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt behandelt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 09.11.2020 unter dem Kennwort “Wiss. Hilfskraft Forschung“ zu richten an

Herzog August Bibliothek
- Verwaltung -
Lessingplatz 1
38304 Wolfenbüttel
E-Mail: verwaltung@hab.de

Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet. Sollte eine Rücksendung gewünscht sein, bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags.

Hinweis zum Datenschutz: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Kontakt

verwaltung@hab.de

http://www.hab.de/
Redaktion
Veröffentlicht am
18.10.2020
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung