1 Stud. Hilfskraft (m/w/d) "Bereich Bildung und Vermittlung" (Stiftung Neue Synagoge Berlin)

eine Hilfskraft (m/w/d) für den Bereich Bildung und Vermittlung

Arbeitgeber
Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum
PLZ
10117
Ort
Berlin
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.12.2020 -
Bewerbungsschluss
06.11.2020
Von
Thomas Zugenmaier, Verwaltung, Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum

Die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum sucht ab 1. Dezember 2020
(vorerst befristet bis zum 31.12.2021)

eine Hilfskraft (m/w/d) für den Bereich Bildung und Vermittlung
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (12,50 € / Stunde).

eine Hilfskraft (m/w/d) für den Bereich Bildung und Vermittlung

Die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum sucht ab 1. Dezember 2020
(vorerst befristet bis zum 31.12.2021)

eine Hilfskraft (m/w/d) für den Bereich Bildung und Vermittlung
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (12,50 € / Stunde).

Im Rahmen des Projektes werden auf Grundlage von Archiv- und Literaturrecherchen pädagogische Materialien und Formate für eine historische Spurensuche zur jüdischen Geschichte der Spandauer Vorstadt und des Scheunenviertels entwickelt. In der Spandauer Vorstadt bündelten sich wie in einem Brennglas sowohl Errungenschaften, Ambivalenzen und Probleme der Weimarer Republik als auch Aktionen und Maßnahmen der Nationalsozialisten zur Übernahme des Stadtraums. Im Mittelpunkt des Projektes sollen jüdische Orte, Bewohner und Besucher stehen, die die Vielfalt des Stadtviertels und ihre Zerstörung deutlich werden lassen.

Ihr Aufgabengebiet:

Mitarbeit/Mithilfe vor allem in den Bereichen:
- Literatur- und Archivrecherchen
- Zusammenstellung der Literatur und der Materialien
- Erstellung der pädagogischen Materialien
- Vor- und Nachbereitung und der Durchführung der Bildungsformate
- Kommunikation mit Projektpartnern und –beteiligten

Anforderungsprofil:

- laufendes bzw. gegebenenfalls abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung (Geschichte, Jüdische Studien/Judaistik, Literaturwissenschaft o.ä.)
- gute Kenntnisse der deutsch-jüdischen Geschichte und/oder der jüdischen Religion
- Erfahrungen in oder Interesse an der historischen / politischen Bildungsarbeit und pädagogische Methodenkenntnisse
- sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
- von Vorteil sind Kenntnisse einer weiteren relevanten Sprache, wie z.B. Hebräisch, Jiddisch, Polnisch
- gute PC- und Microsoft-Office-Kenntnisse

Wir bitten um Zusendung Ihrer Bewerbung (bestehend aus Bewerbungsschreiben und Lebenslauf, ggfs. Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung) bis zum 06.11.2020 in elektronischer Form an bewerbung@centrumjudaicum.de .
Bitte senden Sie uns dazu alle Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei, die die einzelnen Dokumente zusammenführt und eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch zwischen 9 und 15 Uhr unter der
Rufnummer 030 880 28-314 oder per E-Mail an t.zugenmaier@centrumjudaicum.de

https://www.centrumjudaicum.de