0,5 Wiss. Mitarb. "Kulturgeschichte der Antike" (Univ. Mainz)

0,5 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Kulturgeschichte der Antike", TV-L E13 (Univ. Mainz)

Arbeitgeber
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (FB 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften, Historisches Seminar, Kulturgeschichte der Antike))
Arbeitstelle
FB 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften, Historisches Seminar, Kulturgeschichte der Antike)
PLZ
55099
Ort
Mainz
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.04.2021 - 31.03.2024
Bewerbungsschluss
31.12.2020
Von
Thomas G. M. Blank, Kulturgeschichte der Antike, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

0,5 Wiss. Mitarb. "Kulturgeschichte der Antike" (Univ. Mainz)

An der Professur für Kulturgeschichte der Antike im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 01.04.2021 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L 13, Teilzeit 50%, befristet bis 31.03.2024) zu besetzen.

0,5 Doctoral Research Assistant (Cultural History of the Graeco-Roman World), Johannes Gutenberg-University Mainz

Open Position (50%, fixed 3-year-term) as Doctoral Research Assistant (Ancient History) with a specialisation in Cultural History of the Graeco-Roman World at Johannes Gutenberg-University Mainz, to be filled as of April 1st, 2021.

0,5 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Kulturgeschichte der Antike", TV-L E13 (Univ. Mainz)

An der Professur für Kulturgeschichte der Antike des Historischen Seminars am Fachbereich 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 01. April 2021 die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (m/w/d)
(EG TV-L 13, Teilzeit 50%)

befristet bis zum 31.03.2024 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
- Wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion im Fach Alte Geschichte) mit einem Dissertationsprojekt zur Kulturgeschichte der Antike. Eine thematische Nähe zu den Forschungsschwerpunkten der Professur ist wünschenswert.
- Lehrtätigkeit im Umfang von 2 SWS im Rahmen der Studiengänge des Historischen Seminars (Alte Geschichte)
- Mitarbeit an administrativen Aufgaben im Kontext von Lehre und Forschung

Voraussetzung für die Bewerbung sind:
- ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium in einem geschichts- oder altertumswissenschaftlichen Studiengang
- eine hervorragende Abschlussarbeit (M.A., M.Ed., Magister oder Staatsexamen) aus dem Bereich der Alten Geschichte

Erwartet wird ein großes Interesse an kulturhistorischen Zugängen zum Feld der Alten Geschichte, Interesse am fachlichen Austausch mit den Kolleg*innen am Institut, gutes Zeitmanagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an fachlichen und hochschuldidaktischen Fortbildungsangeboten.

Die Johannes Gutenberg-Universität ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen und fordert daher Nachwuchswissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind elektronisch einzureichen als Gesamtdatei im PDF-Format (max. 10 MB):
- Motivationsschreiben im Umfang von einer Seite
- tabellarischer Lebenslauf
- Zeugnisse
- (falls vorhanden) Verzeichnis der Publikationen und Lehrtätigkeiten
- Exposé des geplanten Dissertationsprojekts (max. zwei Seiten)

sowie zusätzlich:
- Empfehlungsschreiben einer/s Hochschullehrer/in (separat von dieser/m zu übermitteln)

Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2020 (Eingang der digitalen Unterlagen). Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per e-Mail an Univ.-Prof. Dr. Thomas Blank (tblank@uni-mainz.de). Die Auswahlgespräche werden in Form von Videokonferenzen in der zweiten Januarhälfte 2021 stattfinden.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Thomas G. M. Blank
Kulturgeschichte der Antike

tblank@uni-mainz.de

https://www.instag.geschichte.uni-mainz.de/univ-prof-dr-thomas-blank/
Redaktion
Veröffentlicht am
16.11.2020
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung