1 Wiss. Mitarb. (m/w/d) "Empirische Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie" (Univ. München)

Stellenausschreibung WiMi am Institut für Empirische Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, LMU München

Arbeitgeber
Ludwig-Maximilians-Universität München
PLZ
80539
Ort
München
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
30.04.2021
Von
Christiane Schwab, Europäische Ethnologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Hochschulen Deutschlands. Am Institut für Empirische Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie ist eine Stelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter (75% bzw. 100% E13 TV-L) befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

Stellenausschreibung WiMi am Institut für Empirische Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, LMU München

Aufgabenbeschreibung
- Gesucht wird ein/e Kulturanthropologe/in, Europäische/r Ethnologe/in, Empirische/r Kulturwissenschaftler/in, Volkskundler/in mit Interesse an der ethnographisch-kulturanalytischen Erschließung wissenschaftshistorischer Felder. Das Aufgabengebiet umfasst wissenschaftliche Dienstleistungen im Rahmen des durch den Europäischen Forschungsrat geförderten Projekts „Nineteenth-Century Sociographic Journalism and the Formation of Ethnographic and Sociological Knowledge“. Der Schwerpunkt liegt in der ethnographisch-kulturanalytischen Erforschung der Formierung von kultur- und sozialwissenschaftlichem Wissen zwischen Literatur, Journalismus, Kunst und Wissenschaft in ausgewählten Regionen/Kontexten Hispanoamerikas im 19. Jahrhundert.
- Die Position ist befristet auf 24 Monate; die Mitarbeit wird je nach Qualifikationsstufe mit 100% bzw. 75% 13 TV-L vergütet. Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation (Vorbereitung auf die Promotion/Habilitation).

Anforderungsprofil
- Sehr guter Hochschulabschluss (Promotion oder Master/Magister) in Europäischer Ethnologie oder Sozial- und Kulturanthropologie
- Fachliche Kompetenzen und/oder ausgeprägtes Forschungsinteresse zu den Bereichen Wissenschaftsgeschichte und Geschichte Hispanoamerikas
- Sehr gute Spanisch- und Englischkenntnisse

Unser Angebot
- Abwechslungsreiches Arbeitsfeld
- Kollegiale Zusammenarbeit im Forschungsprojekt und am Institut
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Unterstützung bei der wissenschaftlichen Weiterqualifikation
- Der Eintrittstermin ist flexibel (ab September 2021)

Bewerbung
Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.
Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Publikationsliste (falls vorhanden), einer Schriftprobe (z.B. publizierter Artikel oder ein Kapitel der Dissertation/Master-Arbeit) und Zeugniskopien richten Sie bitte bis zum 30. April 2021 ausschließlich in elektronischer Form zusammengefasst in einem PDF (max. 5 MB) an: c.schwab@ekwee.uni-muenchen.de