1 Akademische:r Mitarbeiter:in "Digital Humanities" (Universität Freiburg)

Das Seminar für Griechische und Lateinische Philologie sucht eine:n Akademische:n Mitarbeiter:in mit Schwerpunkt Digital Humanities (w/m/d)

Arbeitgeber
Universität Freiburg (Seminar für Griechische und Lateinische Philologie)
Arbeitstelle
Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
Gefördert durch
Volkswagen Stiftung
PLZ
79085
Ort
Freiburg
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.01.2022 - 31.12.2024
Bewerbungsschluss
31.05.2021
Von
Florian Schaffenrath, Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien, Universität Innsbruck

Das Seminar für Griechische und Lateinische Philologie sucht eine:n Akademische:n Mitarbeiter:in mit Schwerpunkt Digital Humanities (w/m/d)

Das Seminar für Griechische und Lateinische Philologie sucht eine:n Akademische:n Mitarbeiter:in mit Schwerpunkt Digital Humanities (w/m/d)

Der/die künftige Stelleninhaber:in wird an der ab 2022 gemeinsam mit den Universitäten Innsbruck und Zürich aufzubauenden „School of Medieval and Neo-Latin Studies“ angesiedelt sein. (Kurzbeschreibung auf http://portal.volkswagenstiftung.de/search/projectPDF.do?projectId=9781). Seine/Ihre Aufgaben umfassen die Entwicklung der in diesem Rahmen erforderlichen digitalen Strukturen und Konzepte sowie die wissenschaftliche Koordination der School (inkl. Curriculum). Eine darüber hinausgehende Beteiligung an Forschung und Lehre des Seminars und der Fakultät, insbesondere im Bereich Digital Humanities, ist möglich.

Vorausgesetzt werden Kompetenzen in den Digital Humanities und nachweisbare Kenntnisse und Kompetenzen aus dem Bereich der Philologie. Bewerber:innen mit einem nachweisbaren Bezug zur Latinistik (Antikes Latein, Mittellatein oder Neulatein) sollen dabei bevorzugt eingestellt werden. Erwartet werden zudem Organisations- und Kommunikationskompetenz, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Unternehmungsgeist.

Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an promovierte Bewerber:innen (Postdocs), gerne berücksichtigen wir aber auch andere besonders qualifizierte Bewerber:innen mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulausbildung (Masterabschluss oder vergleichbarer Abschluss).

Ein etwas früherer oder späterer Stellenantritt ist grundsätzlich möglich, falls gewünscht.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Eine Verdauerung der Stelle im Rahmen des aufzubauenden „Digital Humanities Lab“ der Philologischen Fakultät ist in Planung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00001517 bis spätestens 31.05.2021. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Frank Bezner/Prof. Dr. Stefan Tilg
Platz der Universität 3
D-79085 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Frank Bezner unter Tel. +49 761 203-54227 oder E-Mail frank.bezner@altphil.uni-freiburg.de zur Verfügung.

https://uni-freiburg.de/universitaet/jobs/00001517/

Kontakt

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Frank Bezner/Prof. Dr. Stefan Tilg
Platz der Universität 3
D-79085 Freiburg

https://uni-freiburg.de/universitaet/jobs/00001517/
Redaktion
Veröffentlicht am
07.04.2021
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung