1 Professur (open rank) "Geschlechterforschung mit Schwerpunkt Digitalisierung" (Univ. Basel)

Professur für Geschlechterforschung mit Schwerpunkt Digitalisierung

Arbeitgeber
Universität Basel
PLZ
4000
Ort
Basel
Land
Switzerland
Vom - Bis
01.08.2022 -
Bewerbungsschluss
28.05.2021
Von
Fabienne Hänggi, HR Services, University of Basel

An der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel ist zum 1. August 2022 oder nach Vereinbarung eine Professur für Geschlechterforschung mit Schwerpunkt Digitalisierung zu besetzen.

Professur für Geschlechterforschung mit Schwerpunkt Digitalisierung

Ihre Aufgaben

Wir suchen eine Persönlichkeit, die das Fach in der Lehre in ganzer Breite vertritt. Wir erwarten eine geschlechtertheoretisch fundierte Forschungstätigkeit zur Digitalisierung, die deren sozio-kulturellen Dimensionen Rechnung trägt. Erwünscht sind gegenwartsbezogene Forschungsvorhaben, die auf Feldforschung oder anderen empirischen Ansätzen beruhen. Die im Departement Gesellschaftswissenschaften angesiedelte Professur gewährleistet in Zusammenarbeit mit der Brückenprofessur Geschlechterforschung/Kulturanthropologie die grundständige Lehre im Fach Geschlechterforschung. Sie trägt ausserdem zur interdisziplinären Vernetzung des Fachs in Departement und Fakultät bei und beteiligt sich an den bestehenden Doktoratsprogrammen.

Ihr Profil

Sie weisen sich durch ausgezeichnete international rezipierte Publikationen aus und verfügen über mehrjährige Forschungserfahrung im Anschluss an Ihre Promotion. Erwartet werden zudem die Bereitschaft zur engagierten Lehre, die Betreuung von Doktorierenden, die Akquisition von Drittmitteln sowie die Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung. Exzellente Englischkenntnisse sind eine Voraussetzung. Die Beherrschung der deutschen Sprache oder die Bereitschaft, diese innerhalb von zwei Jahren zu erlernen, werden erwartet.

Wir bieten Ihnen

Die Universität Basel steht für Exzellenz und setzt sich für Diversität, Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Unabhängig vom persönlichen Hintergrund werden jeder Bewerbung gleiche Erfolgs- und Zugangschancen gewährt. Im Bestreben, den Frauenanteil in akademischen Führungspositionen zu erhöhen, ist die Universität an qualifizierten Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Bewerbung / Kontakt

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 28.05.2021 elektronisch via https://career2.successfactors.eu/career?company=UNIBAS&career_ns=job_listing&career_job_req_id=2893_id=2893 einzureichen. Bewerbungen auf anderem Weg werden nicht berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät, Prof. Dr. Ralph Ubl, zur Verfügung (Kontakt: Tel. +41 61 207 34 09; Dekan-Phil1@unibas.ch).

Kontakt

Prof. Dr. Ralph Ubl
Tel. +41 61 207 34 09
dekan-phil1@unibas.ch

https://www.unibas.ch/de
Redaktion
Veröffentlicht am
30.04.2021
Klassifikation
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung