0,65 Wiss. Mitarb. "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. Wuppertal)

Von
Volker Remmert

Am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung (IZWT) der Bergischen Universität Wuppertal, im DFG-Projekt „Ikonographie auf wissenschaftlichen Instrumenten der Frühen Neuzeit“

ist zum 01.04.2018, befristet für 3 Jahre,

die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

mit 65 % der tariflichen Arbeitszeit

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:
- Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar), z. B. des Fachs Kunst- oder Wissenschaftsgeschichte.
- Erwünscht ist eine Qualifikation in frühneuzeitlicher Wissenschafts- oder Kunstgeschichte.

Aufgaben und Anforderungen:
Das IZWT ist eine zentrale Einrichtung der Bergischen Universität Wuppertal, die in historischer, philosophischer und soziologischer Perspektive Fragen der Entwicklung und Struktur von Wissenschaft und Technik nachgeht. Die zu besetzende Stelle ist dem Arbeitsbereich Wissenschaftsgeschichte (Prof. Dr. Volker Remmert) zugeordnet. Das Forschungsvorhaben Ikonographie auf wis-senschaftlichen Instrumenten der Frühen Neuzeit untersucht die Bilderwelten auf Instrumenten. Ziel ist, sich der Vielfalt der Bilder systematisch anzunähern und nach ihren Bedeutungen in den Entstehungs-, Funktions- und Nutzungskontexten der sie tragenden Instrumente zu fragen. Die Durchführung des Vorhabens macht Reisen in Museen und Bibliotheken des In- und Auslands erforderlich.

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der folgenden wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizie-rung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrungen bei der Durchführung des DFG-Projektes „Ikonographie auf wissenschaftlichen Instrumenten der Frühen Neuzeit“.

Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung angemessen gestaltet.

Nachfragen, insbesondere zum Forschungsprojekt, richten Sie bitte an Herrn Prof. Dr. Volker Remmert: remmert@uni-wuppertal.de

Kennziffer: 17255

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (1. Lebenslauf, 2. akademische Zeugnisse,
3. Ideenskizze (1-2 Seiten) Ihrer möglichen Forschungsinteressen im Forschungsprojekt), unter Angabe der Kennziffer, gerne auch durch die Zusendung eines gängigen Datenträgers mit der gespeicherten Bewerbung als eine einzige pdf-Datei, zu richten an die Bergische Universität Wuppertal, IZWT, Herrn Prof. Dr. Volker Remmert, 42097 Wuppertal.

Auf elektronischem Wege übermittelte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbe-werbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 19.01.2018

Kontakt

Volker Remmert

IZWT, Uni Wuppertal, Gaussstr. 20, 42119 Wuppertal

remmert@uni-wuppertal.de

Zitation
0,65 Wiss. Mitarb. "Wissenschaftsgeschichte" (Univ. Wuppertal), 01.04.2018 – 31.03.2021 Wuppertal, in: H-Soz-Kult, 04.12.2017, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-15731>.