1 Wiss. Mitarb. "Digital Humanities" (Univ. Freiburg)

Ort
Freiburg i. Br.
Institution
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Datum
01.04.2018 - 31.03.2020
Bewerbungsschluss
28.02.2018
Von
DFG-Projekt „Making Mysticism - Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt“

Die Universitätsbibliothek Freiburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Vollzeitstelle, Eintrittstermin: sofort

zur Mitarbeit in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt „Making Mysticism - Mystische Bücher in der Bibliothek der Kartause Erfurt“. Die Universitätsbibliothek arbeitet in diesem Vorhaben in enger Kooperation mit dem Deutschen Seminar - Germanistische Mediävistik. Im Rahmen des Projekts soll an der Universitätsbibliothek in enger Abstimmung mit den mediävistischen FachwissenschaftlerInnen eine fachspezifische, kollaborative Arbeitsumgebung entwickelt werden. Sie umfasst u. a. die Präsentation der digitalen genetischen Edition des Bibliothekskatalogs der Kartause und eine virtuelle Rekonstruktion ausgewählter Signaturengruppen.

Ihre Kernaufgaben:
- Entwicklung einer webbasierten Datenbank für die Speicherung und Präsentation der im Projekt bearbeiteten digitalen Edition
- Entwicklung von integrierten Tools zur Analyse, Bearbeitung und Volltextspeicherung von TEI/XML-Dateien
- (Weiter-)Entwicklung von geeigneten APIs zum (Meta-)Datenaustausch
- Präsentation der IT-Ergebnisse auf (Fach-)Workshops
- Mitarbeit bei der Berichterstattung und Ergebnissicherung

Ihre Qualifikationen:
- abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbar)
- nach Möglichkeit Erfahrungen im Bereich der Digital Humanities
- sehr gute Programmierkenntnisse in den Sprachen Angular, PHP, HTML5 und CSS3
- gute Kenntnisse in der Datenbankprogrammierung (PostgreSQL oder vergleichbar)
- Kenntnisse von TEI/XML
- ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Erfahrung in der Projektarbeit
- Erfahrungen in den Bereichen Langzeitarchivierung, Metadaten, Graphdatenbanken, Suchmaschinentechnologien (Elasticsearch, Solr) und Python sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe in einem dynamischen Team mit viel Erfahrung. Sie können Ihre eigenen Ideen einbringen und von dem Wissen der Kolleginnen und Kollegen profitieren. Sie arbeiten mit den mediävistischen FachwissenschaftlerInnen im Projekt eng zusammen.

Bitte sehen Sie von der Einsendung von Originalunterlagen ab. Ihre Bewerbung wird nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Verfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bewerbungsmappen sind entbehrlich. Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen gerne elektronisch schicken.

Bei Fragen im Vorfeld einer Bewerbung können Sie sich an die Direktion der Universitätsbibliothek (direktion@ub.uni-freiburg.de) oder den Leiter des Dezernats IT, Hr. Rau (dezernat-it@ub.uni-freiburg.de), wenden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://ub.uni-freiburg.de

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L E13. Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10741 bis spätestens 28.02.2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universitätsbibliothek Freiburg
Direktion
Postfach 1629
79016 Freiburg
E-Mail:
stellen@ub.uni-freiburg.de

Kontakt

Oliver Rau

Platz der Universität 2
79098 Freiburg i. Br.
07612033951

oliver.rau@ub.uni-freiburg.de

Zitation
1 Wiss. Mitarb. "Digital Humanities" (Univ. Freiburg), 01.04.2018 – 31.03.2020 Freiburg i. Br., in: H-Soz-Kult, 09.02.2018, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-16032>.