Wiss Mitarb. "Germanistik und Kulturwissenschaften" (Univ. Vechta)

Ort
Vechta
Institution
Universität Vechta
Datum
01.04.2019 - 31.03.2022
Bewerbungsschluss
25.01.2019
Von
Gabriele Dürbeck

In der Fakultät III – Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Vechta ist zum 1. April 2019 befristet für einen Zeitraum von drei Jahren (mit der Möglichkeit auf Verlängerung) eine Stelle zu besetzen als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter
in Germanistik und Kulturwissenschaften

Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollbeschäftigung

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleinhaber ist an Forschung und Lehre (4 LVS) sowie Administration in den Fächern Germanistik und Kulturwissenschaften in den BACS-Studiengängen aktiv beteiligt. Erwartet wird der Aufbau eines eigenen Forschungsprofils, die Mitwirkung in Forschungsprojekten, internationale Vortrags- und Publikationstätigkeit und Drittmitteleinwerbung. Im Lauf von sechs Jahren sollen eine Habilitation oder habilitationsadäquate Leistungen erbracht werden.

Qualifikationsprofil:
- Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem germanistischen oder komparatistischen Studiengang,
- eine überdurchschnittliche Promotion, pädagogische Eignung sowie Lehrerfahrung im Studienfach Germanistik und möglichst auch in kulturwissenschaftlichen Themenfeldern
- Erwünscht sind Kenntnisse in der Literatur des 19.-21. Jahrhunderts und ein Interesse an den Bereichen Literatur und Wissen, Postkoloniale Studien und/oder Ecocriticism.
- Erwartet werden sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit sowie Erfahrung mit E-Learning und EDV-Anwendungen. Wünschenswert sind
- ferner Erfahrungen in der Mitwirkung an Forschungsprojekten und die Publikation in renommierten facheinschlägigen Medien.

Einzureichende Unterlagen sind neben dem Motivationsschreiben, ein wissenschaftlicher Lebenslauf (inkl. Publikationsliste, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, der Vortragstätigkeit, ggf. der (mit)organisierten Tagungen und eingeworbenen Drittmittel), die Beschreibung der Forschungspläne und ggf. des Habilitationsvorhabens sowie die Kontaktadressen von zwei möglichen Referenzgeber*innen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof‘in Dr. Gabriele Dürbeck (E-Mail: gabriele.duerbeck@uni-vechta.de) zur Verfügung.

Die Universität Vechta setzt sich aktiv für die Chancengleichheit und Vielfalt ein und strebt an, Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 12.02.2018 statt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form in einer einzigen pdf-Datei per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 18/92/KuWi bis zum 25.01.2019 an das Präsidium der Universität Vechta. Nutzen Sie hierzu bitte die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-vechta.de.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Gabriele Dürbeck
Universität Vechta
Fakultät III
Driverstr. 22-26
D-49377 Vechta

gabriele.duerbeck@uni-vechta.de

Zitation
Wiss Mitarb. "Germanistik und Kulturwissenschaften" (Univ. Vechta), 01.04.2019 – 31.03.2022 Vechta, in: H-Soz-Kult, 11.01.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-17744>.
Redaktion
Veröffentlicht am
11.01.2019
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung