0,5 Wiss. Mitarb. „Sozial- und Wirtschaftsgeschichte“ (HU Berlin)

Ort
Berlin
Institution
Humboldt-Universität zu Berlin
Datum
01.04.2019
Bewerbungsschluss
06.03.2019
Von
Sebastian Schöttler

Am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Institut für Geschichtswissenschaften, HU Berlin, ist ab dem 1. April 2019 eine Stelle (0,5) als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) zu besetzen. Die Stelle wird nach E 13 TV-L HU (50%) vergütet. Die Einstellung erfolgt auf der Grundlage des WissZeitVG und ist auf max. sechs Jahre befristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören die Mitwirkung in Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie die Durchführung eines einschlägigen Dissertationsprojektes. Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Fach Geschichte/Wirtschaftsgeschichte/VWL. Vertiefte Kenntnisse in der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und der Neueren Geschichte sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. kurze Projektskizze) bitte per Email als PDF-Datei bis zum 06.03.2019 unter Angabe der Kennziffer AN/040/19 an:

Prof. Dr. Alexander Nützenadel
Institut für Geschichtswissenschaften
Humboldt-Universität Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Email: nuetzenadel@hu-berlin.de

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der zweiten Märzhälfte stattfinden.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Kontakt

Prof. Dr. Alexander Nützenadel
Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

nuetzenadel@hu-berlin.de

Zitation
0,5 Wiss. Mitarb. „Sozial- und Wirtschaftsgeschichte“ (HU Berlin), 01.04.2019 Berlin, in: H-Soz-Kult, 08.02.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-17952>.