Stud. Mitarb. "Länderarbeit Russland, Ukraine, Belarus, Norwegen" (Aktion Suehnezeichen Friedensdienste e.V., Berlin)

Ort
Berlin
Institution
Aktion Suehnezeichen Friedensdienste e.V.
Datum
15.02.2020
Bewerbungsschluss
19.01.2020
Von
Aktion Suehnezeichen Friedensdienste e.V.

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF) organisiert Friedensdienste und Begegnungsprogramme in Europa, Israel und in den USA. Die Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Nationalsozialismus und ihren Folgen ist für die Organisation seit 1958 Motiv und Verpflichtung für konkretes Handeln in der Gegenwart. 180 Freiwillige und 300 Sommerlager-Teilnehmerinnen begleiten Holocaustüberlebende und ehemalige Zwangsarbeiterinnen, unterstützen Menschen mit Behinderungen und sozial Benachteiligte und engagieren sich in Gedenkstätten und Organisationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus.

Zum 15.02.2020 suchen wir einen studentischen Mitarbeiter*in für die Länderarbeit Russland, Ukraine, Belarus, Norwegen mit 8 Wochenstunden im Berliner ASF-Büro.

Aufgaben:

- Unterstützung der Visabeantragung für Russland, Ukraine und Belarus

- Unterstützung anfallender Büroarbeiten: Ablage, Übersetzungen, Datenbankpflege, Abrechnungen, etc., Reisebuchungen, Korrespondenz

- Unterstützung des Bewerbungs-, Auswahl- und Vorbereitungsverfahrens für langfristige Freiwillige in den genannten Ländern

Anforderungen:
- Sehr gute Russisch (Ukrainisch)- und Deutsch-Kenntnisse (mündlich und schriftlich)

- Interesse an aktuellen gesellschaftspolitischen Themen und den ASF-Arbeitsschwerpunkten

- Gute Kenntnisse in den Microsoft Office Anwendungen

- Organisationstalent und Freude an Büroarbeit

- Selbständiges Arbeiten, gutes Zeitmanagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

- Gültige Immatrikulationsbescheinigung

- CMS-Kenntnisse (TYPO 3) wären hilfreich, sind aber keine Bedingung

Wir bieten die Möglichkeit, in einem vielseitigen Tätigkeitsbereich zu arbeiten. Sie gewinnen Einblicke in die Arbeit einer international wirkenden Organisation im Kontext historisch-politischer Arbeit.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden. Dieder Mitarbeiterin sollte die Stelle mindestens bis zum 30.9.2021 ausüben können.

Die Stelle wird mit 11,- EUR/Std. vergütet. Der Arbeitsort ist Berlin-Mitte.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in einer PDF bis zum 19. Januar 2020 an: Alexandra Gurkova (Referentin für Freiwilligenarbeit)

gurkova[at]asf-ev.de

Rückfragen können ebenfalls an Alexandra Gurkova gerichtet werden: 030-28395 181.

Kosten, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können nicht übernommen werden.

Hinweise zum Datenschutz:
Mit der Übersendung Deiner Bewerbungsunterlagen gibst Du uns die Einwilligung, Deine von Dir übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG).
Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Deine elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.
Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei Aktion Sühnezeichen Friedensdienste findest Du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.asf-ev.de/de/datenschutz/.

Kontakt

Alexandra Gurkova

Auguststr. 80, 10117 Berlin

gurkova@asf-ev.de

Zitation
Stud. Mitarb. "Länderarbeit Russland, Ukraine, Belarus, Norwegen" (Aktion Suehnezeichen Friedensdienste e.V., Berlin), 15.02.2020 Berlin, in: H-Soz-Kult, 20.12.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-19749>.