1 Wiss. Mitarb. "Digital Humanities" (MWW / HAB Wolfenbüttel)

Ort
Wolfenbüttel
Institution
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bewerbungsschluss
31.01.2020
Von
Martin Wiegand

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (HAB) erforschen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Zur Mitarbeit im Forschungsverbund ist an der HAB zum nächstmöglichen Termin die bis zum 28.02.2023 befristete Vollzeitstelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Digital Humanities (E 13 TV-L)
zu besetzen.

Aufgaben:
- Koordination und Durchführung des Projekts „Digitale Methoden der histo-rischen Sammlungsforschung“
- Mitarbeit beim Aufbau digitaler Infrastruktur im Rahmen von MWW (v.a. Virtueller Forschungsraum, sammlungsübergreifende Suche, Publikations-umgebung)
- Umsetzung eines Forschungsdatenmanagements für die im Verbund generierten Forschungsdaten
- Zusammenarbeit mit sammlungsbezogenen Forschungsprojekten in Hinblick auf Fragen und Methoden der Digital Humanities
- Technische Betreuung und Weiterentwicklung der Publikationsworkflows der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften (ZfdG)
- Datenmodellierung im Kontext des kulturellen Erbes
- Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Forschungs-verbunds und Kooperation bei der Umsetzung ihrer IT-Arbeitspakete
- Präsentation des Projektes auf einschlägigen Veranstaltungen

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Studium im Bereich Digital Humanities oder vergleichbarer Fachrichtungen, alternativ ein abgeschlossenes geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftliches Studium mit Nachweis einschlägiger Informatik-kenntnisse
- Programmiererfahrung in einer gängigen Skript- und/oder Programmier-sprache (bevorzugt PHP und/oder Java)
- sehr gute Kenntnisse in gängigen Webtechniken (XHTML, CSS, Javascript) und in der XML Familie (XML, XSLT, XQuery etc.)
- sehr gute Kenntnisse in der Datenmodellierung und Konzeption von Onto-logien sowie den einschlägigen semantic web Standards (RDF, RDFS, OWL etc.)
- Kenntnisse von (Meta)datenstandards (METS/MODS, EAD, TEI)
- Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen und Forschungsmethoden im Bereich der textbasierten Digital Humanities
- Erfahrungen mit relationalen und nativen XML Datenbanksystemen (bevorzugt
MySQL, eXist)
- Erfahrungen im Projektmanagement von DH-Projekten und in der Zusammenarbeit
mit Dienstleistern
- sehr gute Englischkenntnisse
- kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit

Es besteht die Möglichkeit ein flexibles Arbeitszeitmodell zu nutzen.
Die Herzog August Bibliothek strebt an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Die Gleichstellung von Frauen und Männern wird gefördert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt behandelt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 31.01.2020 mit dem Kennwort „MWW-DH“ möglichst per E-Mail (PDF-Dokument) erbeten an die

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
- Verwaltung -
Lessingplatz 1
38304 Wolfenbüttel
E-Mail: verwaltung@hab.de

Der Arbeitsort ist Wolfenbüttel. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Weitere Informationen zum Forschungsverbund finden Sie unter: http://www.mww-forschung.de.

Kontakt

Martin Wiegand

Herzog August Bibltiohek, Lessingplatz 1, 38304 Wolfenbüttel

verwaltung@hab.de

Zitation
1 Wiss. Mitarb. "Digital Humanities" (MWW / HAB Wolfenbüttel), 28.02.2023 Wolfenbüttel, in: H-Soz-Kult, 16.01.2020, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-19828>.
Redaktion
Veröffentlicht am
16.01.2020
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung