Wiss. Mitarb. "Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur e.V. " (Leipzig)

Ort
Leipzig
Institution
Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur e. V. an der Universität Leipzig
Datum
01.12.2007 - 30.11.2009
Bewerbungsschluss
30.09.2007
Von
Zepp, Susanne

Aufgabe des Simon-Dubnow-Instituts ist es, die jüdischen Lebenswelten in ihren Wechselbe-ziehungen mit der nichtjüdischen Umwelt sowie das Verhältnis der Juden zueinander vom Mittelalter bis in die Gegenwart zu erforschen. Besondere Berücksichtigung finden die mittel-, ostmittel- und südosteuropäischen Kontexte. Die Orientierung des Instituts ist im weitesten Sinne kulturwissenschaftlich angelegt. Schwerpunkte der Forschung sind:

- Jüdische Universalgeschichte
- Vergleichende Emanzipationsgeschichte
- Rechts- und Institutionengeschichte
- Politik- und Diplomatiegeschichte
- Migrationsgeschichte
- Wirtschafts- und Sozialgeschichte
- Sprach-, Literatur- und Kunstgeschichte

Am Simon-Dubnow-Institut ist frühestens zum 01.12.2007 die folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/in
Vergütung: E 13 TV-L (Ost)

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Voraussetzungen für die Tätigkeit sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fächern Geschichte, Judaistik, Kultur- oder Sozialwissenschaften sowie einschlägige Forschungsarbeiten bzw. Promotion. Die Forschung am Institut soll im Rahmen der Bereiche von Mobilitäts- und Migrationsgeschichte, von Bildungs- und Professionalitätsgeschichte der Juden unter Maßgaben von Transnationalität und Kultur-transfer vornehmlich aus dem ostmittel- und osteuropäischen Bereich erfolgen. Sprachkenntnisse im Hebräischen, Jiddischen sowie in einer slawischen Sprache sind ausdrücklich erwünscht. Die Tätigkeit umfasst neben der eigenen Forschung die Übernahme von Institutsaufgaben im Bereich Wissenschaftsorganisation und die Lehre an der Universität Leipzig.

Arbeitsort ist Leipzig. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 30.09.2007 erbeten an:
Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur e.V. an der Universität Leipzig
Goldschmidtstraße 28
04103 Leipzig

Kontakt

Susanne Zepp
Simon-Dubnow-Institut, Goldschmidtstr. 28, 04103 Leipzig

0341-2173550
0341-2173555
zepp@dubnow.de

Zitation
Wiss. Mitarb. "Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur e.V. " (Leipzig), 01.12.2007 – 30.11.2009 Leipzig, in: H-Soz-Kult, 21.08.2007, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-1987>.
Redaktion
Veröffentlicht am
21.08.2007
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung