Forschungskoordination (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin)

Ort
Berlin
Institution
MPI für Wissenschaftsgeschichte
Datum
01.10.2014
Bewerbungsschluss
05.05.2014
Von
MPIWG Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) sucht

eine/n Forschungskoordinator/in

(Arbeitsbeginn 1. Oktober 2014)

Für die folgenden Aufgaben:
- Assistenz der wissenschaftlichen Leitung des Instituts;
- verantwortliche Mitarbeit bei der Organisation und Betreuung von Forschungsprojekten;
- Betreuung des Gäste- und Stipendiatenprogramms;
- Organisation von Workshops und Konferenzen;
- Aufbau und Pflege der Beziehungen zu anderen Forschungsinstituten im nationalen und internationalen Bereich.

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte ist die weltweit größte Forschungseinrichtung zur Wissenschaftsgeschichte, seine Projekte erstrecken sich über eine Vielzahl von Disziplinen, Kulturen, Sprachen und Epochen. Näheres siehe http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/de/index.html

Folgende Qualifikationen werden erwartet:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (die Promotion in Wissenschaftsgeschichte oder in einem verwandten Gebiet ist willkommen, aber nicht Voraussetzung);
- Erfahrung im Bereich der Wissenschaftsorganisation und der wissenschaftsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit;
- Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit ausländischen Gästen und Stipendiaten (Sprachkompetenz auf Englisch und Deutsch, möglichst persönliche Auslandserfahrung);
- Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in die wissenschaftliche Thematik des Instituts (einschlägige Vorkenntnisse erwünscht).

Gesucht wird eine engagierte, flexible und auch in Konfliktsituationen belastbare Persönlichkeit. Es wird erwartet, dass die Bewerber/innen in der Lage sind, ihre Arbeit mündlich und schriftlich auf Englisch zu präsentieren sowie die Arbeit anderer in dieser Sprache zu diskutieren. Bewerbungen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis und je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine Vergütung bis zu E15 TVöD Bund sowie verschiedene Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Bewerbungen aller Nationalitäten sind willkommen. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen; Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugniskopien und den Namen von drei Gutachtern, die wir mit der Bitte um Empfehlungsschreiben ansprechen dürfen, falls Ihre Bewerbung in der engeren Auswahl ist, reichen Sie bitte zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument bis spätestens zum

5. Mai 2014

auf dem folgenden Bewerbungsprotal ein:

https://s-lotus.gwdg.de/mpg/mbwg/fo_ko_2014.nsf/application

Bitte beachten Sie, dass nur elektronisch eingereichte Bewerbungen angenommen werden können.

Bewerber, die in die engere Auswahl kommen, werden von uns Ende Mai 2014 informiert und zum Vorstellungsgespräch eingeladen für den 16. Juni 2014 (Reisekosten werden vom Institut erstattet).

Für administrative Fragen kontaktieren Sie bitte die Verwaltungsleiterin des Instituts, Frau Claudia Paass (verwaltungsleitung@mpiwg-berlin.mpg.de).

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Boltzmannstraße 22, 14195 Berlin

ENGLISH VERSION:

The Max Planck Institute for the History of Science (MPIWG)
seeks a Research Coordinator (to begin on October 1, 2014)
to:
- Support the academic management of the Institute
- Assist in the organization und management of research projects
- Supervise the visiting scholar and fellowship program
- Organize workshops and conferences
- Build and cultivate relationships with other national and international research institutions

The MPIWG is the world’s largest research institute in the history of science, with projects spanning many disciplines, cultures, languages, and epochs, see http://www.mpiwg-berlin.mpg.de/en/index.html. It is a member institute of the Max Planck Society http://www.mpg.de/

Qualifications for the position include:
- A university degree (a doctorate in a field related to the history of science is desirable but not essential);
- Experience in academic management and public outreach
- Experience with international scholars/ good cross-cultural competence (good command of English and German; personal experience studying or living abroad and further languages would be appreciated)
- Engagement with the research topics of the Institute.

We are looking for a motivated and flexible person who is also able to work under pressure. We expect that candidates will be able to present their own work and discuss that of others fluently in English. Applications may however be submitted in German or English.

We offer a permanent position ranked up to the TVöD E15 level in the German system, which roughly corresponds to that of Senior Lecturer in Britain or Associate Professor in North America. Salary will be determined both by the position’s rank and individual factors.

Applicants of all nationalities are welcome to apply; applications from women are especially welcomed. The Max Planck Society is committed to employing more handicapped individuals and encourages them to apply.

Candidates are requested to submit as one single PDF-document a cover letter, curriculum vitae including list of publications, copies of certificates and names of three 3 referees who may be contacted and asked to submit letters if the candidate is among the finalists for the position

no later than May 5, 2014

to: https://s-lotus.gwdg.de/mpg/mbwg/fo_ko_2014.nsf/application

Please note that only electronic submissions will be accepted.

Finalists for the position will be informed by the end of May, 2014 and asked to come for an interview on June 16, 2014 (travel expenses covered by the Institute).

For administrative questions please contact Ms. Claudia Paass, Head of Administration (verwaltungsleitung@mpiwg-berlin.mpg.de).

Max Planck Institute for the History of Science, Boltzmannstraße 22, 14195 Berlin

Kontakt

Claudia Paass
verwaltungsleitung@mpiwg-berlin.mpg.de

Zitation
Forschungskoordination (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin), 01.10.2014 Berlin, in: H-Soz-Kult, 28.03.2014, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-9882>.
Redaktion
Veröffentlicht am
28.03.2014
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung