test Hermes 134 (2006), 3 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Hermes 134 (2006), 3

Titel der Ausgabe 
Hermes 134 (2006), 3
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 

Herausgeber
Prof. Dr. Siegmar Döpp, Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp, Prof. Dr. Adolf Köhnken
Erschienen
Stuttgart 2006: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
Jährlich 4 Hefte zu je 144 Seiten
Preis
Abo jährl. € 196,00, Einzelheft € 56,00

 

Kontakt

Institution
Hermes
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Hans Beck, Universität Münster, Seminar für Alte Geschichte, Domplatz 20–22, 48143 Münster (verantwortlich für Alte Geschichte); Prof. Dr. Martin Hose, Ludwig-Maximilians-Universität, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie, Schellingstr. 3, 80799 München (verantwortlich für Gräzistik); Prof. Dr. Claudia Schindler, Universität Hamburg, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Überseering 35, 22297 Hamburg (verantwortlich für Latinistik)
Von
Felmik, Christine

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze
P. J. FINGLASS, The Interpolated Curse

MARTIN HOSE, Der tragischste aller Dichter. Wandlungen des Euripides

GIOVANNA ALVONI, Nur Theseus oder auch Peirithoos? Zur Hypothesis des Pseudo-Euripideischen „Peirithoos“

SABINE HÜBNER, Zwei neue Schriften des Plutarch? – Peri polutropia und Peri polusarkia

DONNA SHALEV, The Role of euJrhmata in the Lives of Diogenes Laertius, and Related Literature

PETER FRANZ MITTAG, Zu den Quellen der Expositio totius mundi et gentium. Ein neuer Periplus?

VINCENZO ORTOLEVA, Ancora sul latino salivatvm, salivare

Miszellen
ANGELA KÜHR, Invading Boeotia. Polis and Ethnos in the Mirror of Theaban Foundation Myths

G. SCHADE, Die Oden von Pindar und Bakchylides auf Hieron

TILMAN KRISCHER, Die natürlichen Voraussetzungen der griechischen Kulturentfaltung

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
03.10.2006
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise 0018-0777