test L'Homme 17 (2006), 2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

L'Homme 17 (2006), 2

Titel der Ausgabe 
L'Homme 17 (2006), 2
Weiterer Titel 
Mediterrane Märkte

Herausgeber
Caroline Arni (Bern), Gunda Barth-Scalmani (Innsbruck), Ingrid Bauer (Salzburg), Mineke Bosch (Maastricht), Susanna Burghartz (Basel), Ute Gerhard (Frankfurt a. M.), Christa Ehrmann-Hämmerle (Wien), Hanna Hacker (Wien), Karin Hausen (Berlin), Hana Havelkova (Prag), Margareth Lanzinger (Wien), Brigitte Mazohl-Wallnig (Innsbruck), Edith Saurer (Wien), Claudia Ulbrich (Berlin), Regina Schulte (Florenz/Bochum)
Erschienen
Wien 2006: Böhlau Verlag
Erscheint 
Erscheinungsweise: 2x jährlich
Anzahl Seiten
188 Seiten
Preis
Jahrgang € 30,40 (D), € 31,30 (A), SFR 54,50; für Studierende € 24,70 (D), € 25,40 (A), SFR 44,50

 

Kontakt

Institution
L'Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft
Land
Austria
c/o
Redaktion: Veronika Siegmund, MA L’HOMME-Redaktion, c/o Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien Österreich Telefon: +43-(0)1-4277-408 13 Fax: +43-(0)1-4277-9408 Verantwortliche Herausgeberin: Christa Hämmerle
Von
Klar, Ulrike

Inhaltsverzeichnis

Editorial S. 7

Anne Montenach, "Schattenarbeiterinnen“. Frauen im Lebensmittelkleinhandel im Lyon des 17. Jahrhunderts: Ressourcen und Strategien S. 13

Amira Sonbol, Negotiating and Disputing Marriage and Business in Early Modern Egypt and Palestine S. 37

Daniela Luigia Caglioti, Eine Welt für sich. Endogamie und Nicht-Integration einer schweizerisch-deutschen Wirtschaftselite in Süditalien im 19. Jahrhundert S. 61

Anette Baldauf, Shopping Town USA. Victor Gruen, der Kalte Krieg und die Shopping Mall S. 81

Über feministische Bewegungen in Mexiko. Ein Gespräch mit Mercedes Barquet Montane geführt von Teresa Frisch-Soto S. 99

Raffaella Sarti, „Die meisten von uns haben sogar eine höhere Bildung ...“. Neue DienstbotInnen in Südeuropa im Zeitalter der Globalisierung S. 107

Nikola Langreiter, Party-Verkauf. Über modernes Hausieren am Beispiel von Tupperware S. 119

Sabina Auckenthaler, Früh übt sich. Einige Überlegungen zur Kinderstadt „Minopolis“ in Wien S. 135

Aglia Kasdagli, Notarial Archives Relating to the Greek World: A Chaotic and Vastly Unexplored Wealth S. 141

Mark Häberlein, Sheilagh Ogilvie, A Bitter Living. Women, Markets, and Social Capital in Early Modern Germany S. 145

Susanne Schötz, Michaela Fenske, Marktkultur in der Frühen Neuzeit. Wirtschaft, Macht und Unterhaltung auf einem städtischen Jahr- und Viehmarkt S. 147

Katharina Simon-Muscheid, Susanne Schötz, Handelsfrauen in Leipzig. Zur Geschichte von Arbeit und Geschlecht in der Neuzeit S. 152

Maria Diemling, Roni Weinstein, Marriage Rituals Italian Style. A Historical Anthropological Perspective on Early Modern Italian Jews S. 155

Klara Löffler Sibylle Brandli Blumenbach, Beatrice Schumacher, Sebastien Guex Hg., Einzelhandel, kulturhistorisch, Traverse. Zeitschrift für Geschichte/Revue d’Histoire S. 157

Astrid von Schlachta, Christina Lutter, Geschlecht & Wissen, Norm & Praxis, Lesen & Schreiben. Monastische Reformgemeinschaften im 12. Jahrhundert S. 160

Birthe Kundrus, Ela Hornung, Warten und Heimkehren. Eine Ehe während und nach dem zweiten Weltkrieg S. 161

Ingrid Bauer, Dagmar Herzog, Die Politisierung der Lust. Sexualität in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts S. 165

Christina Antenhofer, Maura Palazzi u. Ilaria Porciani Hg., Storiche di ieri e di oggi. Dalle autrici dell’Ottocento alle riviste di storia delle donne S. 170

Cristina Ivanovici, Mihaela Frunza u. Theodora-Eliza Vacarescu Hg., Gender and the (Post)”East“/”West“ Divide S. 173
Bettina Brockmeyer, Frank Stahnisch u. Florian Steger Hg., Medizin, Geschichte und Geschlecht. Körperhistorische Rekonstruktionen von Identitäten und Differenzen S. 176

Maria Mesner, Ute Gerhard, Trudie Knijn u. Anja Weckwert Hg., Erwerbstätige Mütter. Ein europäischer Vergleich S. 179

Abstracts S. 183
Ankündigung – Salon 21
Call for Papers – Gender in Trans-it
Anschriften der AutorInnen S. 187

Weitere Hefte ⇓