test Geschichte und Region / Storia e regione 15 (2006), 2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Geschichte und Region / Storia e regione 15 (2006), 2

Titel der Ausgabe 
Geschichte und Region / Storia e regione 15 (2006), 2
Weiterer Titel 
Übergänge / Transiti

Herausgeber
Ein Projekt der Arbeitsgruppe Regionalgeschichte, Bozen, in Verbindung mit dem Südtiroler Landesarchiv Un progetto del Gruppo di Ricerca per la Storia Regionale, Bolzano, in collaborazione con l'Archivio Provinciale di Bolzano
Erschienen
Innsbruck 2006: StudienVerlag
Erscheint 
erscheint seit 1992 mit jährlich 2 Heften à etwa 240 Seiten
Anzahl Seiten
229 Seiten
Preis
€ 22,50

 

Kontakt

Institution
Geschichte und Region / Storia e regione
Land
Italy
Von
Clementi, Siglinde

„Übergang“ kommt in diesem Band in einer zweifachen Bedeutung zur Geltung: zum einen als bewegte Epochenschwelle zwischen Antike und Frühmittelalter, in der antike Denkformen und Strukturen in neuen soziopolitischen Konstellationen fortwirkten; zum anderen als physisch-räumliches Überschreiten in Grenzorten und -regionen. Als Untersuchungsraum wurde die alpinen Makroregion gewählt, da sie über Jahrtausende hinweg Verbindung und Barriere zwischen dem Süden und dem Norden verkörperte und als solche sowohl die Erfahrungen als auch die kollektiven Vorstellungswelten über Generationen hinweg prägte.

Inhaltsverzeichnis

Editorial/Editoriale

Beat Näf
Eucherius von Lyon, sein Bericht vom Martyrium der Thebäischen Legion und die historische Topographie zur Zeit des Übergangs von der Spätantike ins Mittelalter

Aldo Angelo Settia
Die Befestigungen der Goten in Italien

Giulio Ciampoltrini
Lucca tardoantica e altomedievale (IV–VIII secolo). Archeologia di una struttura urbana “allo stato fluido”

Werner Eck
Von Agrippina zu Colonia. Vom Überleben einer „Stadt“ am Rande des untergehenden römischen Reiches

Anselmo Baroni
Città e regioni tra storia locale e grande storia. Qualche riflessione a partire dal caso alpino

Aufsätze/Contributi

Andrea Sarri
Stampa cattolica e regime fascista: il “Katholisches Sonntagsblatt” di Bressanone (1927–1940)

Erika Kustatscher
“Widersinniges” – Die Bemühungen von Frauen um ihr Äußeres aus der Sicht des Welschtiroler Moraltheologen Alberto Alberti SJ (1593–1676)

Forum

Thomas Geldmacher
Bewältigungsmaschinen. Österreich und das Jubeljahr 2005

Andrea Sommerauer
„Ein Teil der Vergangenheit einpflanzen“. Das Kunstprojekt „Temporäres Denkmal. Prozesse der Erinnerung“ von Franz Wassermann

Margareth Lanzinger
Die Macht der Tanten. Bericht über eine Journée d’Etude, 10.–11. November 2006, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

Rezensionen/Recensioni

Michael Wedekind, Nationalsozialistische Besatzungs- und Annexionspolitik in Norditalien 1943 bis 1945. Die Opertionszonen „Alpenvorland“ und „Adriatisches Küstenland“
(Gerald Steinacher)

Margareth Lun, NS-Herrschaft in Südtirol. Die Operationszone Alpenvorland 1943–1945
(Michael Wedekind)

Oswald Überegger (Hg.), Zwischen Nation und Region. Weltkriegsforschung im internationalen Vergleich. Ergebnisse und Perspektiven
(Isabelle Brandauer)

Stefan Lechner, „Die Eroberung der Fremdstämmigen“. Provinzfaschismus in Südtirol 1921–1926
(Roger Engelmann)

Siglinde Clementi (Hg.), Der andere Weg. Beiträge zur Frauengeschichte der Stadt Brixen vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert
(Maria Heidegger)

Andrea Bonoldi/Andrea Leonardi (a cura di), Energia e sviluppo in area alpina. Secoli XIX–XX
(Maximiliane Rieder)

Serena Luzzi, Stranieri in città. Presenza tedesca e società urbana a Trento (secoli XV–XVIII)
(Elena Taddei)

Andrea Bonoldi/Hannes Obermair (a cura di), Tra Roma e Bolzano. Nazione e provincia nel ventennio fascista. Zwischen Rom und Bozen. Staat und Provinz im italienischen Faschismus
(Gustavo Corni)

Emanuele Curzel, Chiese trentine. Ricerche storiche su territori, persone e istituzioni
(Klaus Brandstätter)

Helmut Alexander, Der “rote” Bischof. Paul Rusch und Tirol. Aspekte seines sozialen Engagements und gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses
(Astrid von Schlachta)

Abstracts

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
03.08.2007