test Hermes 135 (2007), 4 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Hermes 135 (2007), 4

Titel der Ausgabe 
Hermes 135 (2007), 4
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 

Herausgeber
Prof. Dr. Siegmar Döpp, Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp, Prof. Dr. Adolf Köhnken
Erschienen
Stuttgart 2007: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
Jährlich 4 Hefte zu je 144 Seiten
Preis
Abo jährl. € 198,00, Einzelheft € 56,50

 

Kontakt

Institution
Hermes
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Hans Beck, Universität Münster, Seminar für Alte Geschichte, Domplatz 20–22, 48143 Münster (verantwortlich für Alte Geschichte); Prof. Dr. Martin Hose, Ludwig-Maximilians-Universität, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie, Schellingstr. 3, 80799 München (verantwortlich für Gräzistik); Prof. Dr. Claudia Schindler, Universität Hamburg, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Überseering 35, 22297 Hamburg (verantwortlich für Latinistik)
Von
Felmik Christine

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

PETER MAYER: Überlegungen zum Vortragskontext und zur Aussage der »Plataia-Elegie« des Simonides (Frr. 10–18 W2)

ROSANNA LAURIOLA: Wisdom and Foolishness: A Further Point in the Interpretation of Sophocles’ Antigone

FLORA R. LEVIN: ?Apeiriva in Aristoxenian Theory
URSULA GÄRTNER: Levi calamo ludimus – Zum poetologischen Spiel bei Phaedrus

TREVOR FEAR: Of Aristocrats and Courtesans: Seneca, De Beneficiis 1.14

THOMAS REISER: BACHTIN und Seneca – Zum Grotesken in der „Apocolocyntosis divi Claudii“

TATJANA ALEKNIEN–: Les « dieux et démons » dans le Traité 1 (C. 7, 19–20) de Plotin

Miszelle
MAURIZIO COLOMBO: Tre Note sui Panegyrici Latini

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
29.11.2007
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise 0018-0777