test L'HOMME. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft 22 (2011), 2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

L'HOMME. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft 22 (2011), 2

Titel der Ausgabe 
L'HOMME. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft 22 (2011), 2
Weiterer Titel 
Geld-Subjekte

Herausgeber
Caroline Arni (Basel), Gunda Barth-Scalmani (Innsbruck), Ingrid Bauer (Salzburg), Mineke Bosch (Groningen), Susanna Burghartz (Basel), Bozena Choluj (Warschau), Krassimira Daskalova (Sofia), Ute Gerhard (Frankfurt a. M.), Hanna Hacker (Wien), Christa Ehrmann-Hämmerle (Wien), Karin Hausen (Berlin), Hana Havelková (Prag), Ulrike Krampl (Tours), Margareth Lanzinger (Wien), Sandra Maß (Bielefeld), Edith Saurer (1942-2011), Regina Schulte (Bochum), Gabriela Signori (Konstanz), Claudia Ulbrich (Berlin)
Erschienen
Köln-Weimar 2011: Böhlau Verlag
Erscheint 
Erscheinungsweise: 2x jährlich
ISBN
978-3-412-20686-4
Anzahl Seiten
183 S.
Preis
19,90 €

 

Kontakt

Institution
L'Homme. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft
Land
Austria
c/o
Redaktion: Veronika Siegmund, MA L’HOMME-Redaktion, c/o Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien Österreich Telefon: +43-(0)1-4277-408 13 Fax: +43-(0)1-4277-9408 Verantwortliche Herausgeberin: Christa Hämmerle
Von
Rehorst, Sabine

Inhaltsverzeichnis

INHALT

Editorial, 5–10

Beiträge

Beverly Lemire
Budgeting for Everyday Life: Gender Strategies, Material Practice and Institutional Innovation in Nineteenth Century England, 11–28

Christiane Eifert
Geld, Nerven und Psyche: Neue Krankheitsbilder in den aufkommenden Konsumgesellschaften, 1880–1930, 29–46

Lutz Häfner
„Leider können aber auch wir Russen nicht ohne Geld auskommen“. Vom Wandel des Umgangs mit Geld im ausgehenden Zarenreich, 47–64

Corinna R. Unger
„Einteilen, sparen, sinnvoll ausgeben“: Entwicklungspolitische Diskurse über Geldverhalten und Geschlecht im 20. Jahrhundert, 65–76

Kirsten Bönker
Schlecht haushaltende Frauen und sparsame Männer? Geld-Subjekte und Geldpraktiken in der Sowjetunion, 1950er bis 1980er Jahre, 77–94

Extra

Gabriele Dietze
Queering Willie. Wilhelminische Maskulinitäten und die Kaiser-Figuration, 95–112

Forum

Mischa Suter
Schuld und Schulden. Zürich, 1842, 113–120

Anja Wilhelmi
Hauswirtschaft für Frauen? Erfahrungswelten von Frauen der deutschen Minderheit in den Ostseeprovinzen des Russländischen Reiches um 1900, 121–128

Mario Wimmer
Abstraktion durch Anschaulichkeit. Wirtschaftliche Haushalts- und Lebensführung in der Zwischenkriegszeit, 129–142

Rezensionen zum Themenschwerpunkt

Simone Derix
Ann Laurence, Josephine Maltby und Janette Rutterford Hg., Women and Their Money 1700–1950: Essays on Women and Finance, 143–145

Sandra Dahlke
Galina N. Ulianova, Female Entrepreneurs in Nineteenth-Century Russia, 146–148

Stephan Merl
Jonathan R. Zatlin, The Currency of Socialism: Money and Political Culture in East Germany, 149–152

Libora Oates-Indruchová
Paulina Bren, The Greengrocer and His TV: The Culture of Communism after the 1968 Prague Spring, 153–156

Karin Hausen
Christine Bauhardt und Gülay Caglar Hg., Gender and Economics. Feministische Kritik der politischen Ökonomie, 157–158

Christopher Kopper
Claudia Honegger, Sighard Neckel und Chantal Magnin Hg., Strukturierte Verantwortungslosigkeit. Berichte aus der Bankenwelt, 159–162

Weitere Rezensionen

Donna R. Gabaccia
Sylvia Hahn, Migration – Arbeit – Geschlecht. Arbeitsmigration in Mitteleuropa vom 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, 163–164

Eric Kurlander
Angelika Schaser und Stephanie Schüler-Springorum Hg., Liberalismus und Emanzipation. In- und Exklusionsprozesse im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, 165–167

Ela Hornung
Regina Mühlhäuser, Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion 1941–1945, 168–169

Kerstin Bischl
Anna Krylova, Soviet Women in Combat: A History of Violence on the Eastern Front, 170–173

Hanna Hacker
Ruth Ammann, Politische Identitäten im Wandel. Lesbisch-feministisch bewegte Frauen in Bern 1975 bis 1993, 174–176

Abstracts, 177–181

Weitere Hefte ⇓